Flensburg in Zahlen

Wirtschaftsstruktur

Die Wirtschaftsstruktur wird bestimmt durch einen überdurchschnittlich hohen Anteil von Arbeitsplätzen im Dienstleistungsbereich. Hier wird die Funk­ti­on der Stadt als Oberzentrum, Verwaltungs- und Hochschulstandort deutlich.

  • ca. 60 % Dienstleistungen

  • ca. 25 % Handel, Verkehr und Gastgewerbe

  • ca. 15 % Produzierendes Gewerbe

Die ca. 3.300 Unternehmen in Flensburg beschäftigen ca. 44.000 Mitarbeiter:innen, d.h. auf 2,2 Einwohner kommt ein Arbeitsplatz.

Beschäftigung

  • 43.469 sozialversicherungspflichtig Beschäftigte

  • ca. 7,7 % Arbeitslosenquote

Absatzmarkt

  • Kaufkraftkennziffer 87,9

  • Kaufkraft je Einwohner:in 21.502 €

  • Zentralitätskennziffer 165,8

  • Exportquote des verarbeitenden Gewerbes über 50 %

  • ca. 530 ha Gewerbeflächen

Steuern

  • Grundsteuer A/B: 600 % / 690 %

  • Gewerbesteuer: 410 %

Bevölkerung

  • 96.731 Einwohner:innen

  • 65 % der Einwohner:innen im Alter zwischen 18 und 65 Jahren

Bildung und Forschung

Tourismus


2020
2019
2018
2017
2016
2015
Beherbergungsbetriebe (≥ 10 Betten)
25
24
21
21
18
20
Anzahl Betten
2.095
2.068
1.761
1.753
1.516
1.619
Anzahl Übernachtungen
225.833
357.014
322.191
311.603
286.161
279.818

Strukturdaten

Weitere statistische Daten zu Bevölkerung, Wohnen, Erwerbstätige, Wirtschaft, Tourismus, Bildung erhalten Sie in der folgenden Übersicht:

Dokument anzeigen: Strukturdaten FL 2022
PDF, 741 kB


Quellen: Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein, Statistikstelle der Stadt Flensburg, Bundesagentur für Arbeit