Pädagogische Werkstatt im Flensburger Norden

Im Flensburger Norden wird damit begonnen eine Pädagogische Werkstatt aufzubauen.

Das Konzept der Pädagogischen Werkstatt hat als Aufgabe Bildungsakteur*innen im Flensburger Norden zu vernetzen. Gemeinsam werden mit Schulen, Kitas und Kinder- & Jugendarbeit (sowie weiteren Institutionen) bedarfsorientierte Angebote für Kinder und Jugendliche entwickelt.

Entstanden ist die Pädagogische Werkstatt auf Initiative einer Arbeitsgruppe. Diese Gruppe besteht derzeit aus mehreren Bildungsakteur*innen:

  • Schulrätin, Schulleitungen und Schulsozialarbeiter*innen der Comenius-Schule und SchuleRamsharde, Kita Sol-Lie, IHR Sanierungsträger (Stadtteilmanagement), Kreisfachberater*in DaZ.
  • Stadt Flensburg: Fachbereich Bildung, Sport, Kultur (Bildungsplanung / Bildungsmanagement), Fachbereich Jugend, Kinder & Jugendbüro (Leitung), Fachbereich Jugend, Mobile Jugendarbeit (Leitung), Fachbereich Jugend, Einrichtungen und Dienste (Leitung), Jugendaufbauwerk (Leitung), Fachbereich Stadtentwicklung und Klimaschutz, Stadt-und Landschaftsplanung (Städtebauliche Planungen/ Bauleitplanung), Stadt Flensburg, Gesundheit und Soziales (Gesundheitsplanung).

Die Arbeitsgruppe ist eng in den Aufbau und die Entwicklung der Pädagogischen Werkstatt eingebunden.

In Kürze wird die Pädagogische Werkstatt ein Projektbüro und einen Veranstaltungsraum im Flensburger Norden beziehen.