Stabsstelle Integration

In Flensburg leben derzeit über 27.000 Menschen mit Migrationshintergrund aus mehr als 140 Ländern, was ca. 28 % der gesamten Stadtbevölkerung entspricht. Dazu gehören derzeit 3.500 Geflüchtete (alle Aufenthaltsstati).

WICHTIG: Mehrsprachige Informationen zu Corona finden Sie im Corona-Portal der Stadt Flensburg.

NEU: Die Stabsstelle Integration steht von Januar bis Dezember 2021 als  "Anlaufstelle für Opfer von Diskriminierung oder Rassismus" in Flensburg zur Verfügung. Dies ist eine der neuen Maßnahmen der Fortschreibung des Integrationskonzeptes und ist vorerst auf ein Jahr befristet. Ein Ziel soll es auch sein, in diesem Zeitraum herauszufinden, ob eine feste Anlaufstelle innerhalb der Stadt Flensburg langfristig sinnvoll wäre. Der neunsprachige Flyer beschreibt das Angebot näher, liegt als PDF vor und kann in gedruckter Version per E-Mail unter integration@flensburg.de bestellt werden.

Integrationskonzept der Stadt Flensburg                                                                                     Die Stabsstelle Integration setzt sich für ein gutes interkulturelles Zusammenleben aller Flensburger und Flensburgerinnen ein. Grundlage für unsere Arbeit ist das Integrationskonzept der Stadt Flensburg, das es seit 2010 gibt. Es wird alle zwei Jahre, in Zusammenarbeit mit den Flensburger*innen, der Politik und Menschen, die im Bereich Integration tätig sind, aktualisiert.

Aufgaben der Stabsstelle Integration                                                                                Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen oder Anregungen zur Integration und zum interkulturellen Zusammenleben haben.

Die interkulturelle Öffnung der Verwaltung ist eine wichtige Aufgabe der Stabsstelle. Außerdem können Sie uns bei Fragen zu folgenden Themen ansprechen:

  • Arbeit und Ausbildung
  • Gesundheit
  • Bildung und Sprache
  • Interkultureller und interreligiöser Dialog
  • Ehrenamtliches Engagement
  • Förderung von interkulturellen Begegnungen der Menschen

Zu unserem Team gehören der Leiter der Stabsstelle Integration, Alexander Klindtworth-März, Katja Jüngling, Peter Rohrhuber und Katharina Bluhm. Unten finden Sie die Aufgaben des Teams.

.

Katja Jüngling
Alexander Klindtworth-März
Arbeit & Ausbildung | Landesaufnahmeprogramme | Interkulturelle Öffnung der Verwaltung | Förderung Partizipation & Teilhabe | Integrationskonzept

Katja Jüngling
Netzwerk "BUNT & GESUND im NORDEN" |Psychosoziale Beratungsstelle für Migrant*innen | Sprachförderung | MBSH-Koordination | Newsletter | Lokale Maßnahmen für Teilhabe und Zusammenhalt (MaTZ)
mehr
Peter Rohrhuber
Migrants welcome | Integrationskonzept | Runder Tisch für Integration | Videodolmetschen | Vermittlung ehrenamtl. Dolmetscher | Fest der Kulturen | Interreligiöser Dialog mehr
katharinabluhm
Newsticker Zusammenleben & Engagement in Flensburg | Kooperation Flüchtlingshilfe e.V. | FL sagt Danke | Ehrenamtsakademie mehr
Die Stelle des Bildungskoordinators ist derzeit nicht besetzt.
Die Aufgaben werden weiterhin innerhalb der Stabsstelle Integration bearbeitet. mehr