Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.

Mehr Informationen zum Datenschutz
 
15.01.2024

DAUERAUSSCHREIBUNG: Schulsozialarbeiter/innen (m/w/d)

Bei der Stadt Flensburg sind im Fachbereich Jugend in der Abteilung Einrichtungen und Dienste im Rahmen einer Dauerausschreibung laufend Stellen als

Schulsozialarbeiter/innen (m/w/d)
an Schulen der Stadt Flensburg

in Vollzeit oder Teilzeit zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzten.

Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe S 12 TVöD.

Ihre Aufgaben:

  • Beratung und Vermittlung von Hilfen für Schüler und Schülerinnen, Eltern und Lehrkräfte
  • Sozialpädagogisches Handeln imKlassenverband oder mit Gruppen, Projekte zu bestimmten schul- und altersspezifischen Themen
  • Vernetzungsarbeit Schulöffnung und Vernetzung 
  • Koordinierung von Freizeitaktivitäten Anregungen für Freizeitgestaltung 
  • Schulentwicklung Einbringen von sozialpädagogischen Aspekten in den Schulalltag
  • Übergänge Mitgestaltung von Angeboten zum Thema Übergänge 

Ihr Profil:

  • abgeschlossenes Studium der Sozialpädagogik/Sozialen Arbeit (Bachelor/Diplom) mit staatlicher Anerkennung. Bei fehlender staatlicher Anerkennung erfolgt die Vergütung nach S 11b TVöD.
  • abgeschlossenes Studium Erziehung und Bildung im Kindesalter (Bachelor/Diplom FH) mit staatlicher Anerkennung. Die Vergütung erfolgt in diesem Fall nach Entgeltgruppe S 11b TVöD.
  • abgeschlossenes Studium in Pädagogik/Erziehungswissenschaften (Bachelor/Diplom FH). Die Vergütung erfolgt in diesem Fall nach Entgeltgruppe S 11b TVöD.

Bei ausländischen Hochschulabschlüssen ist die Beifügung der Zeugnisbewertung der Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen (ZAB) erforderlich.

Wir erwarten:

  • ein hohes Maß an Engagement und Flexibilität
  • Beratungskompetenzen
  • Erfahrung in der Konzeptionierung und Durchführung von Angeboten für Kinder- und Jugendliche (z. B. Anti-Gewalttraining, Mobbingprävention, Beteiligungsprojekte, themenspezifische Elternabende, Freizeitangebote)
  • professionellen Umgang mit Nähe und Distanz
  • Organisationsgeschick und Verantwortungsbewusstsein
  • gute PC-Kenntnisse und Sicherheit im Umgang mit Office-Programmen
  • Besitz eines Führerscheins der Klasse B (ehemals Führerscheinklasse 3)

Wir bieten:

  • Vergütung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD-VKA) Übernahme der Entgeltstufe bei einem direkten Wechsel des Arbeitgebers aus dem öffentlichen Dienst
  • jährliche Sonderzahlungen
  • Zahlung der SuE-Zulage in Höhe von 180,00 €
  • Anspruch auf bis zu zwei Regenerations- und Umwandlungstage
  • Betriebliche Altersvorsorge des öffentlichen Dienstes
  • Fort- und Weiterbildungsangebote sowie betriebliches Gesundheitsmanagement
  • NAH.SH-Jobticket oder Fahrradleasing

Für weitere Auskünfte steht Ihnen die Abteilungsleiterin Frau Gershoff (Tel. 0461/85-2669) gerne zur Verfügung.

Der Stadt Flensburg ist es ein wichtiges Anliegen, sich interkulturell zu öffnen. Deshalb begrüßen wir ausdrücklich Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund.

Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte unter Angabe des Kennworts B01 per E-Mail im PDF-Format an personalabteilung@flensburg.de. Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir keine Eingangsbestätigungen versenden.

Im Bewerbungsschreiben stellen Sie bitte umfassend dar, aus welchen Gründen Sie sich für die Stelle interessieren (Motivation) und schildern Sie prägnant Ihre Stärken und Kompetenzen. Dabei nehmen Sie bitte Bezug auf das o. g. Aufgaben- und Anforderungsprofil.

Die Personalauswahl ist ca. vier Wochen nach Ausschreibungsende in Form eines Vorstellungsgesprächs vorgesehen.

Stadt Flensburg - Der Oberbürgermeister
FB Zentrale Dienste/Personal, 24931 Flensburg
personalabteilung@flensburg.de