Bewährtes bewahren!

Flüchtlingsbetreuung zukünftig ausschließlich durch AWO

Bisher wurde ein Teil der Flüchtlingsbetreuung in Flensburg erfolgreich vom Diakonischen Werk, ein anderer von der AWO geleistet. In Zukunft wird diese Arbeit unter der Trägerschaft der AWO zusammengeführt. Die erfolgreiche Arbeit der vergangenen Jahre wird auf Basis der gewonnenen Erfahrungen  weiterentwickelt und fortgesetzt.

Diese erfreuliche Nachricht teilten Dezernentin Maria-Theresia Schlütter, Stefan Wiegand vom Bürgerbüro, Constantina Nommensen vom Einwanderungsbüro der Stadt sowie Goran Vidovic  (neuer Leitung der Flüchtlingsbetreuung), Claudia Lux und Michael Treiber von der AWO am Freitag, 28.06. der Öffentlichkeit im Rahmen einer Kick-Off-Veranstaltung mit.