Oft gesucht:

Probleme auf dem Südermarkt - wem gehört die Straße?

Bei der Stadtverwaltung kommen wieder verstärkt Beschwerden über Probleme mit Personen an, die mit Alkohol- und zum Teil auch Drogenkonsum sowie unangepasstem Verhalten im öffentlichen Raum auffallen. Mitglieder der so genannten Straßenszene sind derzeit insbesondere in der Neustadt, auf dem Südermarkt und in der Südstadt wahrzunehmen. Dabei kommt es insbesondere im Bereich des Südermarktes regelmäßig zu Konflikten mit ansässigen Gewerbetreibenden und AnwohnerInnen und es wird deutlich, dass die Grenze des Zumutbaren aus Sicht der Betroffenen inzwischen erreicht bzw. überschritten ist.

Deshalb hatte die Stadt Flensburg alle Interessierten am Mittwoch, 5. April zur öffentlichen Informations- und Diskussionsveranstaltung „Probleme auf dem Südermarkt - Wem gehört die Straße?“ in die Bürgerhalle des Rathauses eingeladen.

Nach einem einleitenden Filmbeitrag zur aktuellen Situation mit Stimmen von Mitgliedern der Straßenszene und Anliegern des Südermarktes haben die Verantwortlichen, Bürgermeister Henning Brüggemann sowie VertreterInnen von Polizei und Kirche über die Situation diskutiert. Gäste konnte sich im Rahmen einer Fish-Bowl-Runde dazu gesellen,  mit Vorschlägen einbringen, aber ebenso auch die Chance nutzen, im Anschluss gezielt Fragen zu Hilfsangeboten und Strategien an anwesende ExpertInnen richten.

Lesen SIe hier auch das Eingangsstatement von Bürgermeister Henning Brüggemann.

Weitere Informationen erhalten Sie hier:

Wohn-, Obdachlosenhilfe und Schuldnerberatung