Oft gesucht:

Die Flensburg-Strategie - Flensburg kennt seinen Kurs

Die Ratsversammlung hat im Jahr 2013 die Flensburg-Strategie beschlossen und damit Politik und Verwaltung eine gute Orientierung für die Stadtentwicklung an die Hand gegeben. Politische Beratungen und Beschlüsse orientieren sich ebenso an den Zielen der Flensburg-Strategie wie das Verwaltungshandeln.

2015 wurden Leit- und Impulsprojekte zur Umsetzung der Strategie beschlossen.

Die Flensburg-Strategie im Einzelnen:

Präambel

Flensburg nimmt seine wirtschaftliche, kulturelle und gesellschaftliche Schlüsselrolle in der Region an. Die Flensburgerinnen und Flensburger sind stolz auf die historisch gewachsenen Qualitäten ihrer Stadt. Hier entfaltet sich ein zunehmend urbanes Lebensgefühl und die Stadt setzt damit die entscheidenden Impulse im deutsch-dänischen Umland.

 

Globaziel: Flensburg will Dein Engagement - und macht es möglich.

  • Flensburg etabliert eine transparente und moderne Beteiligungskultur.

  • Flensburg stärkt die gesellschaftliche Teilhabe aller Einwohnerinnen und Einwohner.

  • Alle EinwohnerInnen fühlen sich als FlensburgerInnen.

 

Globalziel: Flensburg bleibt führender Wirtschaftsstandort in der Region

  • Flensburg macht Wirtschaft zum kommunalen Handlungsschwerpunkt.

  • Flensburg optimiert seine überregionale Anbindung auf der Nord-Süd-Achse.

  • Flensburg positioniert sich ganzheitlich als führende Einkaufsstadt der Region.

 

Globalziel: Flensburg wird regionaler Motor für Klimaschutz, Energieeffizienz und erneuerbare Energien

  • Flensburg setzt den Klimapakt um.

  • Flensburg stärkt sein Branchencluster.

  • Flensburg bildet eine Modellregion.

 

Globalziel: Flensburg ist ein wunderbares Erlebnis – auch für unsere Gäste.

  • Flensburgs Stadtbild ist rundum attraktiv.

  • Unsere Gäste von nah und fern erleben Qualität.

  • Flensburg baut seine touristische Infrastruktur aus.

 

Globalziel: Flensburg wächst. Unser Wohnraum ist attraktiv, vielfältig und gut verbunden

  • Flensburg findet die Balance zwischen Wohnen, Arbeiten und Erholen.

  • Flensburg bietet attraktives Wohnen für alle.

  • Flensburg verbessert den ÖPNV und wird zu einer fahrradfreundlichen Stadt.

 

Globalziel: Bildung ist der Schlüssel für eine bessere Sozialstruktur

  • Flensburg bietet den integrierten Bildungsweg von der Kindertagesstätte bis zu den Hochschulen.

  • Flensburg profiliert sich als europäische Universitätsstadt.

  • Flensburg stärkt seine Position als aktiver Forschungs- und Entwicklungsstandort in der Region.

 

Globalziel: Flensburg wird zum innovativen Mittelpunkt der deutsch-dänischen Kulturregion.

  • Flensburg setzt auf einzigartige kulturelle Angebote.

  • Flensburg bietet kulturelle Bildung von Anfang an.

 

 

Globalziel: Flensburg stärkt sein Image nach innen und nach außen

  • Flensburg positioniert sich offensiv als internationales Zentrum zwischen Aarhus und Hamburg
  • Flensburg stärkt sein Wir-Gefühl.
  • Flensburg vermarktet sich vorbildlich.

 

 

 

Umsetzung

Mittels der 2015 beschlossenen Leit- und Impulsprojekte konkretisiert sich die Strategie.

Dabei wird auf die Verknüpfung mit dem integrierten Stadtentwicklungskonzept sowie mit anderen Strategieprozessen, z.B. der AöRs und der städtischen Beteiligungen geachtet.

Auch durch gemeinsame Seminare der Ratsversammlung und der Verwaltungsleitung wird die Flensburg-Strategie evaluiert und – sofern erforderlich – angepasst.

Eine Strategieüberprüfung ist nach fünf bis sechs Jahren vorgesehen.