Oft gesucht:

Natur- und Umweltschutz

Willkommen auf der Seite des NATUR- UND UMWELTSCHUTZES

Die Abteilung Natur- und Umweltschutz der Stadt Flensburg vollzieht als verlängerter Arm des Landes Schleswig-Holstein die Umweltgesetze von Land und Bund als sogenannte Aufgaben zur Erfüllung nach Weisung und erfüllt darüber hinaus kommunale Aufgaben, die zur Entwicklung und Sicherung eines gesunden und intakten Wohnumfeldes, zur Erhaltung und Wiederherstellung der Leistungsfähigkeit des Naturhaushaltes und zur Erhaltung des Lebensumfeldes der Menschen und ihrer Gesundheit beitragen.

Dem Natur- und Umweltschutz der Stadt Flensburg sind folgende Sachgebiete zugeordnet, deren Aufgabenbereiche wir Ihnen auf den folgenden Seiten darstellen:

  • Untere Naturschutzbehörde (UNB),
  • Untere Wasserbehörde (UWB),
  • Untere Bodenschutzbehörde (UBB) und
  • Untere Abfallentsorgungsbehörde (UAB)

 

Naturschutz - Untere Naturschutzbehörde (UNB)

Willkommen auf der Seite der UNTEREN NATURSCHUTZBEHÖRDE (UNB)

Mehr

Gewässerschutz - Untere Wasserbehörde (UWB)

Willkommen auf der Seite der UNTEREN WASSERBEHÖRDE (UWB)

Mehr

Bodenschutz - Untere Bodenschutzbehörde (UBB)

Willkommen auf der Seite der UNTEREN BODENSCHUTZBEHÖRDE (UBB) Aufgabe der Unteren Bodenschutzbehörde ist es im Sinne des Gesetzes zum Schutz vor schädlichen Bodenveränderungen und zur Sanierung von Altlasten (Bundes-Bodenschutz-gesetz - BBodSchG), „nachhaltig die Funktionen des Bodens zu sichern oder wiederherzustellen. Hierzu sind schädliche Bodenveränderungen abzuwehren, der Boden und Altlasten sowie hierdurch verursachte Gewässerverunreinigungen zu sanieren und Vorsorge gegen nachteilige Einwirkungen auf den Boden zu treffen. Bei Einwirkungen auf den Boden sollen Beeinträchtigungen seiner natürlichen Funktionen sowie seiner Funktion als Archiv der Natur- und Kulturgeschichte so weit wie möglich vermieden werden.“ (§ 1 BBodSchG)

Mehr