Oft gesucht:

Informationen zur Verkehrsüberwachung in Flensburg

Sie ärgern sich darüber, wenn Sie erwischt werden, weil Sie Ihr Fahrzeug verbotswidrig geparkt haben oder zu schnell gefahren sind?

In solchen Fällen ist neben der Polizei die Verkehrsüberwachung der Stadt Flensburg, Fachbereich Sicherheit und Recht, zuständig.

Sie sorgt für die Einhaltung öffentlich-rechtlicher Vorschriften, die der Sicherheit und Ordnung in unserer Stadt dienen. Zusätzlich helfen die verkehrsrechtlichen Maßnahmen dabei, die schwächsten Verkehrsteilnehmerinnen und -teilnehmer zu schützen, verkehrsbedingte Umweltbelastungen zu reduzieren und somit auch die Lebens- und Wohnqualität zu erhöhen.

Überwachung fließender Fahrzeug-Verkehr

zuständig für:

• Geschwindigkeitskontrollen im Stadtgebiet, besonders zur Schulwegsicherung und im Bereich von Deliktschwerpunkten
• Rotlichtüberwachung an ausgesuchten Kreuzungen
• Schutz vor verkehrsbedingtem Lärm

Überwachung ruhender Fahrzeug-Verkehr

zuständig für:

• Überwachung und Kontrollen im öffentlichen Verkehrsraum. Besondere Prioritäten der Kontrollen haben Schulwege, Feuerwehrzufahrten, Bewohnergebiete, Halteverbotszonen, Behindertenparkplätze, Rad- und Gehwege, Fußgängerzonen, gebührenpflichtige Parkplätze.

Verkehrsüberwachung ist zuständig für:

• Auswertung und Bearbeitung von Verkehrsordnungswidrigkeiten
• Erteilen von Auskünften zu laufenden Ordnungswidrigkeiten- / Bußgeldverfahren
• Persönliche oder telefonische Beratung von Bürgerinnen / Bürgern.


Anfragen sind auch jederzeit per E-Mail möglich.