Aktuelle Öffentlichkeitsbeteiligung in der Bauleitplanung

Bei Verfahren zum Flächennutzungsplan oder zur Aufstellung bzw. Änderung eines Bebauungsplanes wird die Öffentlichkeit informiert und beteiligt.

Durch eine frühzeitige Öffentlichkeitsbeteiligung als öffentliche Versammlung werden die Planungsziele und voraussichtlichen Auswirkungen erläutert. Alle Teilnehmenden können Fragen stellen und sich zur Planung äußern. Sofern aktuell Versammlungen terminiert sind, können Sie über die nachstehende Auflistung nähere Informationen aufrufen.

Aktuelle Bürger*innenversammlungen zu Bauleitplanverfahren:

Öffentliche Versammlung zur geplanten Wohnbebauung als 1. Änd. des Bebauungsplanes "Wasserlooser Weg" (Nr. 148) | 09.11.2021

Am 9. November 2021 fand die öffentliche Versammlun statt.

Auf dem heute von einer Gärtnerei genutzten Gelände ist eine Bebauung mit ca. 150 Wohnungen vorgesehen. Es sollen mehrere Gebäudeblöcke entstehen, die als Reihenhäuser zwei Vollgeschosse und als Geschosswohnungsbauten drei bis acht Vollgeschosse haben können. Die Erschließung soll vorwiegend von der Straße Am Goldregen und ergänzend vom Wasserlooser Weg erfolgen. Ergänzende Nutzungen wie Kindertagesstätten, Blumenladen, Friseur oder weiteres nichtstörendes Gewerbe sind im Bereich eines künftigen Quartiersplatzes möglich. Die Stellplätze sollen vor allem in einer Tiefgarage errichtet werden und das künftige Quartier großzügig durchgrünt werden.

Niederschrift mit Präsentation (PDF, 13,4 MB)

.

Öffentliche Versammlung zur Bauleitplanung wegen Wohnungsbau im Alten Kupfermühlenweg | 20.10.2021

Auf dem Grundstück Alter Kupfermühlenweg 99b steht seit einigen Jahren das Gebäude des ehemaligen Aldi-Marktes leer, das abgerissen werden soll. Beabsichtigt ist ein Neubau mit zwei Reihenhauszeilen mit jeweils 5 zweigeschossigen Wohneinheiten. Die Stellplätze sollen als Carportanlage mit Dachbegrünung angelegt werden. Die Grünstrukturen entlang des Alten Kupfermühlenwegs sollen erhalten werden. Für das Vorhaben ist die Änderung des bestehenden Bebauungsplanes erforderlich.

Niederschrift der Versammlung (PDF, 212 kB)


Öffentliche Auslegungen von Verfahrensunterlagen

Der fertige Planentwurf wird mindestens ein Monat öffentlich ausgelegt. Die Öffentlichkeit kann dazu Stellungnahmen abgeben, die in die Abwägungsentscheidung der Ratsversammlung einfließen. Soweit es öffentliche Auslegungen zu Bauleitplanungen gibt, finden Sie diese nachstehend.

Während einer öffentlichen Auslegung können Sie alle Auslegungsunterlagen des jeweiligen Verfahrens über einen direkten Link in der nachstehenden Liste aufrufen. Stellungnahmen können Sie während der öffentlichen Auslegung direkt auf der Beteiligungsplattform oder schriftlich bzw. zur Niederschrift in der Stadt- und Landschaftsplanung (s. Kontakt in der rechten Spalte).

Unabhängig vom einzelnen Verfahren können Sie sich über den Link "Landesportal zur Online-Beteiligung in der Bauleitplanung (BOB-SH)" sich über Online-Beteiligungen der Stadt Flensburg und anderer Kommunen in Schleswig-Holstein informieren. 

Der DigitaleAtlasNord (DANord), der über den Link "DigitalerAtlasNord - Bauleitplanung" in der rechten Spalte zu erreichen ist, soll das zentrale Internetportal des Landes im Sinne des Baugesetzbuches werden.

Aktuelle Bauleitplanverfahren in der öffentlichen Auslegung | Auslegungszeitraum:

Öffentliche Auslegung des Entwurfes Bebauungsplan "Blasberg 5" (Nr. 290) | 15.11. - 15.12.2021

Ziel der Planung ist es, ca. 17 Wohneinheiten auf dem Grundstück Blasberg 5 zu schaffen. Das  Bestandsgebäude wird abgerissen und das Grundstück wird durch den vorliegenden städtebaulichen Entwurf neu gegliedert.  Es sind drei Gebäude mit jeweils zwei Vollgeschossen und einem Staffelgeschoss vorgesehen. Gemäß den Leitlinien zur Steuerung des Wohnungsbaus in Flensburg sind mindestens 30 % der herzustellenden Wohneinheiten als öffentlich geförderter Wohnraum im ersten Förderweg herzustellen.

Der Planentwurf liegt mit Begründung vom 15.11.2021 bis 15.12.2021 in Flensburg, Technisches Rathaus, Am Pferdewasser 14, Hauptgeschoss, montags bis freitags mindestens von 8 bis 15.30 Uhr, donnerstags bis 17.30 Uhr öffentlich aus.

Die digitalen Unterlagen sind auf der Beteiligungsplattform BOB-SH. Das o.g. Verfahren erreichen Sie über diesen Link zum Verfahren .

2. Änd. des Bebauungsplanes "Östliche Altstadt - St. Johannis" (Nr. A 3.3) | 02.11. - 02.12.2021

Im Zusammenhang mit der geplanten Erweiterung der Handwerkskammer auf das Grundstück des ehemaligen Jugendaufbauwerkes / JAW Dammhof ist eine Änderung des Bebauungsplanes erforderlich.

Der Planentwurf liegt mit Begründung vom 02.11.2021 bis 02.12.2021 in Flensburg, Technisches Rathaus, Am Pferdewasser 14, Hauptgeschoss, montags bis freitags mindestens von 8 bis 15.30 Uhr, donnerstags bis 17.30 Uhr öffentlich aus.

Die digitalen Unterlagen sind auf der Beteiligungsplattform BOB-SH. Das o.g. Verfahren erreichen Sie über diesen Link zum Verfahren .