Gemeinsame Bürger*innenversammlung am 17.12.2019 zur Erhöhung des Kita-Angebotes in Fruerlund und an der Kirche Adelby

In diesem Jahr wurde mit zwei Bauleitplanverfahren für den Neubau bzw. der Erweiterung einer bestehenden Kindertagesstätte begonnen.

Zum einen möchte der Träger der Kita „Bullerbü“ den Standort vom Schleibogen in die Eiderstraße verlegen, um zusätzliche Plätze anzubieten. Das Wohngebäude Eiderstraße 41-43 soll durch einen Neubau für die Kita ersetzt werden. Hierfür ist eine Änderung des Bebauungsplanes erforderlich. Nach dem Umzug sollen dann am Schleibogen neue familiengerechte Wohnungen angeboten werden.

Zum anderen ist beabsichtigt, in der Kita „Villa Winzig“ an der Kirche Adelby eine zusätzliche U3-Gruppe einzurichten. Für die Zulässigkeit des Anbaus wird ein Bebauungsplan für den Bereich aufgestellt, der auch die Belange des Denkmalschutzes berücksichtigt.

Die beiden Vorhaben und Bauleitplanverfahren wurden in einer gemeinsamen Versammlung vorgestellt. 

Protokoll der Versammlung (PDF, 213 kB)