Was passiert in der Rathausstraße?

Änderung der Verkehrsführung Südergraben / Süderhofenden / Rathausstraße | FAQ

Was verändert sich eigentlich alles?

    • Die Fahrtrichtung der Einbahnstraße Süderhofenden wird umgekehrt.
    • Südergraben durchgehend im Zweirichtungsverkehr
    • Einfahrtverbot in die Rathausstraße
    • Die Ampel in der Rathausstraße wird zur Bedarfsampel. Die Ampeln an der Ecke Rathausstraße / Süderhofenden werden jeweils durch einen Zebrastreifen ersetzt.

Wer darf noch in der Rathausstraße fahren?

    • Anlieger - dazu zählen auch Liefer- und Parkverkehr
    • Linienbusverkehr
    • Fahrräder

Warum die Änderung?

    • Gefahrenstelle an der Kreuzung Rathausstraße / ZOB entspannen
    • Erreichbarkeit und somit Nutzbarkeit des Parkhauses City verbessern
    • Durchgangsverkehr durch die Innenstadt im Sinne einer nachhaltigen Mobilität reduzieren
    • Lärmbelastung der Anlieger in Rathausstraße und Nordergraben reduzieren
    • Aufwertung der Rathausstraße
    • Reduzierung der Barrierewirkung zwischen Holm und Große Straße

Was sind alternative Wege?

    • Für innenstadtnahe Ziele können KFZ-Fahrer*innen nördlich die Toosbüystraße / Duburger Straße und südlich die Friedrich-Ebert-Straße / Schützenkuhle nutzen.
    • Für innenstadtferne Ziele sollte der Tangentenring genutzt werden.

Wann kommt es zur Umsetzung?

    • Die Verkehrsberuhigung ist für die letzte Oktober-Woche vorgesehen. Witterungsbedingt kann es zu Verzögerung kommen. Bitte beachten Sie die Beschilderung.

Was kommt danach?

    • Im Rahmen des Sanierungsgebiet westliche Altstadt wird die Rathausstraße neu gestaltet und umgebaut werden

Haben Sie Fragen oder Anregungen?

Dann richten Sie diese gerne an verkehrsplanung@flensburg.de oder informieren Sie sich unter der auf der rechten Seite verlinkten Seite.