Restplätze fürs Ferienwerk 2019

Für Familien mit geringem Einkommen, insbesondere die, die öffentliche Leistungen wie z.B. Wohngeld, Hartz IV, Kinderzuschlag beziehen oder über das Asylbewerber-Leistungsgesetz Zahlungen erhalten, fördert das Kinder- und Jugendbüro der Stadt Flensburg Ferienfreizeiten.

Dazu sind noch Restplätze für Inlandsreisen zu vergeben.

FerienortTrägerAlterZeitraumTNBeitrag
Diekholzen Emsland Zeltlager kath. Kirchengem. Flensburg 8 – 14 Sa, 27.07. - Mo, 05.08. 10 80 €
Falckenstein Zeltlager EmK Wassersportfreunde 9 – 14 Sa, 27.07. - Fr, 09.08. 14 112 €
Rantum/Sylt Schullandheim ADS-Grenzfriedensbund 8 - 12 Mo, 22.07. - So, 04.08.2019 14 112 €
Hüttener Berge Kohten u. Jurten (eigene Anreise) Deutsche Waldjugend 10 - 14 Sa, 06.07. - Sa, 20.07. 15 120 €
Nieblum/Föhr Zeltlager AWO Landesjugendwerk 8 - 12 Sonntag, / 14.07.2019 Sonntag, 28.07.2019 15 120 €


Auskünfte und Anmeldungen :
Stadt Flensburg, Kinder- und Jugendbüro, Schützenkuhle 26, 24937 Flensburg
Tel. 0461 / 85-2750 - Matina Korb