Abschiednehmen von Verstorbenen, die die Stadt bestattet - 24.09.

7 verstorbene Flensburger*innen, die ordnungsbehördlich bestattet werden.

Auch verstorbene Flensburger*innen, die keine Verwandten haben, die sich um ihre Bestattungen kümmern, finden ihre letzte Ruhestätte im Rahmen einer ordnungsrechtlich angeordneten Bestattung auf dem Flensburger Friedenshügel. 

Um Freunden, Nachbarn, Arbeitskolleg*innen sowie Angehörigen die Möglichkeit zu geben, sich von den Verstorbenen zu verabschieden, werden die Urnen im Rahmen einer kleinen Zeremonie in Form einer Aussegnungsfeier um 07.45 Uhr in der Kapelle auf dem Gelände des Friedhofs Friedenshügel ausgessegnet.

Die Aussegnungsfeier wird durch die evangelisch-methodistische Kirchengemeinde in Flensburg durchgeführt.