Bibliothekar/in (m/w/d)

Bei der Stadt Flensburg ist im Fachbereich Bildung, Sport, Kultur in der Abteilung Stadtbibliothek zum 01.12.2019 die Stelle für eine/n 

Bibliothekar/in (Dipl.-Bibl./Bachelor) (m/w/d) 

Die Stadtbibliothek Flensburg gehört mit über 120.000 Medien und etwa 700.000 Entleihungen jährlich zu den vier großen öffentlichen Bibliotheken in Schleswig-Holstein. Die Stadtbibliothek befindet sich im Obergeschoss des Einkaufzentrums „ Flensburg Galerie“. Mit einer umfangreichen Erwachsenenbibliothek mit Computerarbeitsplätzen, Lesecafe und Leseterasse sowie einer lebhaften Kinder- und Jugendbücherei gilt sie als beliebter Treffpunkt für die ganze Familie. Darüber hinaus versorgt sie mit dem Bücherbus der Stadt fast alle Kitas und Grundschulen, einige weiterführenden Schulen und Wohnquartiere mit Medien und Informationen.
 

Die zu besetzende Stelle beinhaltet im Wesentlichen folgende Aufgaben: 

  • Übernahme eines Lektorates, inklusive Bestandsaufbau und –pflege
  • Vermittlung von Medien- und Informationskompetenz, z.B. bei
  • Klassenführungen
  • Informationsdienste in der Erwachsenen- und Kinderbücherei
  • Mitarbeit im Bücherbus (Übernahme von Fahrtagen; Vor- und Nachbereitung)

 
Wir erwarten von Ihnen: 

  • den erfolgreichen Abschluss eines bibliothekarischen Studiums
  • Erfahrungen in der Anwendung einer Bibliothekssoftware, vorzugsweise KOHA
  • gute Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Begeisterung für kinder- und jugendbibliothekarische Tätigkeiten
  • Bereitschaft zu flexiblem Arbeitseinsatz
  • Eigeninitiative, Kreativität und Gestaltungswillen

 
Es erwartet Sie ein motiviertes Team mit derzeit 21 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die sowohl in der Hauptstelle als auch im Bücherbus arbeiten. Die Stadtbibliothek Flensburg stellt sich neuen Herausforderungen auf dem Weg zu einer zukunftsorientierten Weiterentwicklung bestehender Angebote. Wir freuen uns auf eine/n engagierte/n Kollegin/Kollegen, die/der sich aktiv an diesem laufenden Prozess beteiligen möchte. 

Für weitere Auskünfte stehen Ihnen Frau Kraemer unter der Rufnummer 0461/85-2803 und Herr Ruß unter der Rufnummer 0461/85-1812 gerne zur Verfügung. 

Der Stadt Flensburg ist es ein wichtiges Anliegen, sich interkulturell zu öffnen. Deshalb begrüßen wir ausdrücklich Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund. 

Frauen werden bei gleicher Eignung entsprechend dem Gleichstellungsgesetz des Landes Schleswig-Holstein vorrangig berücksichtigt. 

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. 

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte bis zum 22.09.2019 unter Angabe des Kennworts T43 per E-Mail an personalabteilung@flensburg.de oder schriftlich an den Fachbereich Zentrale Dienste/Personal. Im Bewerbungsschreiben stellen Sie bitte umfassend dar, aus welchen Gründen Sie sich für die Stelle interessieren (Motivation) und schildern Sie prägnant Ihre Stärken und Kompetenzen. Dabei nehmen Sie bitte Bezug auf das o.g. Aufgaben- und Anforderungsprofil. 

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir keine Eingangsbestätigungen versenden. Sofern Sie sich per E-Mail bewerben und Dateianhänge beifügen, nutzen Sie bitte nur Dateien im PDF-Format. 

Stadt Flensburg – Die Oberbürgermeisterin
FB Zentrale Dienste/Personal, 24931 Flensburg
personalabteilung@flensburg.de