Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.

Mehr Informationen zum Datenschutz

Geprüfte/r Bilanzbuchalter/in (m/w/d) für die Kommunalen Immobilien

Bei der Stadt Flensburg ist im Regiebetrieb Kommunale Immobilien in der Abteilung Finanzmanagement zum nächstmöglichen die Stelle als


geprüfte/r Bilanzbuchhalter/in (m/w/d)


zunächst befristet in Teilzeit mit 19,5 Wochenstunden bis zum 31.03.2027 zu besetzen. Eine Entfristung der Stelle ist vorgesehen. Eine befristete Stundenerhöhung auf bis zu 30 Wochenstunden ist möglich. Bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen erfolgt eine Vergütung bis zur Entgeltgruppe 9b TVöD.

Die Kommunalen Immobilien (KI) betreuen den gesamten Immobilienbestand der Stadt Flensburg (Schulen, KiTa, Theater, Sportanlagen, Verwaltungsgebäude etc.) und sind als optimierter Regiebetrieb neben der Verwaltung, der Instandhaltung und dem Neubau von eigengenutzten Immobilien ebenso mit der An- und Vermietung von Liegenschaften, aber auch dem An- und Verkauf unbebauter Grundstücke beauftragt. Die Kommunalen Immobilien haben einen eigenen Wirtschaftsplan, eine Buchführung nach HGB und der Jahresabschluss ist in entsprechender Anwendung der Vorschriften des HGB für große Kapitalgesellschaften aufzustellen.

Zu den Aufgaben gehören schwerpunktmäßig:

  • Anlagenbuchhaltung des Immobilienbestandes der Stadt Flensburg
  • unterstützende Arbeit zur Erstellung des unterjährigen Berichtswesens, der jährlichen Wirtschaftspläne und der Jahresabschlüsse
  • Budget- und das Investitionscontrolling
  • Kosten- und Leistungsrechnung
  • Überleitung der Bilanz in die Konzernbilanz der Stadt Flensburg

Ihr Profil:

  • abgeschlossene Weiterbildung zur Bilanzbuchhalterin/ zum Bilanzbuchhalter (m/w/d) oder eine für die Tätigkeit vergleichbare berufliche Qualifikation

Bei ausländischen Hochschulabschlüssen sowie bei ausländischen Berufsabschlüssen ist die Beifügung der Zeugnisbewertung/ Gleichwertigkeitsbescheinigung der Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen (ZAB) erforderlich.

Wir erwarten:

  • umfassende Kenntnisse zu den vorgenannten Aufgaben
  • Teamfähigkeit in der Zusammenarbeit mit den Kolleginnen und Kollegen (m/w/d) innerhalb des Betriebes und betriebsübergreifend
  • eigenverantwortliche, selbständige und genaue Arbeitsweise
  • sicherer Umgang mit den entsprechenden Rechtsvorschriften (HGB, EStG, BilMoG und BilRuG) und den gängigen MS-Office-Anwendungen
  • sowie die Bereitschaft, sich in die im optimierten Regiebetrieb verwendete Software einzuarbeiten

Wünschenswert:

  • Fachkenntnisse im Bereich der EigVO und der GemHVO-Doppik

Wir bieten:

  • vielseitiges und abwechslungsreiches Aufgabengebiet
  • Vergütung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD-VKA)
  • Übernahme der Entgeltstufe bei einem direkten Wechsel des Arbeitgebers aus dem öffentlichen Dienst
  • jährliche Sonderzahlungen
  • Betriebliche Altersvorsorge des öffentlichen Dienstes
  • Fort- und Weiterbildungsangebote sowie betriebliches Gesundheitsmanagement
  • NAH.SH-Jobticket
  • flexible und familienfreundliche Gleitzeitregelungen

Für weitere Auskünfte steht Ihnen Herr Boris Adams (Tel. 0461/85-2857) gerne zur Verfügung.

Der Stadt Flensburg ist es ein wichtiges Anliegen, sich interkulturell zu öffnen. Deshalb begrüßen wir ausdrücklich Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund.

Bewerbungen schwerbehinderter Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte bis zum 21.07.2024 unter Angabe des Kennworts M33 per E-Mail im PDF-Format an personalabteilung@flensburg.de. Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir keine Eingangsbestätigungen versenden.

Im Bewerbungsschreiben stellen Sie bitte umfassend dar, aus welchen Gründen Sie sich für die Stelle interessieren (Motivation) und schildern Sie prägnant Ihre Stärken und Kompetenzen. Dabei nehmen Sie bitte Bezug auf das o.g. Aufgaben- und Anforderungsprofil.

Die Personalauswahl ist ca. vier Wochen nach Ausschreibungsende in Form eines Vorstellungsgesprächs vorgesehen.

Stadt Flensburg - Der Oberbürgermeister
FB Zentrale Dienste/Personal, 24931 Flensburg
personalabteilung@flensburg.de

19.06.2024