Gestaltung, Ausstattung und Betrieb von Bushaltestellen in der Stadt Flensburg

Letzte Bearbeitung des Eintrags 04/2019

Inhaltliche Beschreibung

Es gibt ein Konzept für Bushaltestellen aus dem Jahr 2009. Diese soll an neue Vorgaben und Normen angepasst werden. Besondere Aufmerksamkeit gilt dabei der Barrierefreiheit und der subjektiven Sicherheit besonders sensibler Personengruppen. Daneben erwecken ansprechend gestaltete und ausgestattete Haltestellen als Zugang zum ÖPNV einen positiven Eindruck.

Politischer Beschluss zum Vorhaben / Projekt

 SuPA-93/2018

Aktueller Bearbeitungsstand

Beschluss zur Umsetzung liegt seit dem 18.Dezember 2018 vor.

Geplanter Zeitpunkt der Umsetzung / Nächste Schritte

kontinuierliche Anwendung bei Neubau und Sanierung von Haltestellen

Kosten soweit bezifferbar

Ca. 7.000 € für externe Unterstützungsleistungen.

Stadtgebiet

Gesamtstädtisch

Schwerpunktmäßig betroffene Themen

Verkehr/ Mobilität

Stadt- und Landschaftsplanung

EinwohnerInnen-beteiligung

Erläuterung: 

Informelle Beteiligung – Erörterung zur Entscheidungsvorbereitung

Dialogverfahren mit den Vertreterinnen/Vertretern der relevanten Zielgruppen sind erfolgt

Ziele der Flensburg-Strategie

Flensburg ist ein wunderbares Erlebnis – auch für unsere Gäste.

Flensburg wächst. Unser Wohnraum ist attraktiv, vielfältig und gut verbunden.

Ansprechpartner/in

Koordinierungsstelle für Einwohner*innenbeteiligung, Tel.: 0461-85 4061, Mail: buergerbeteiligung@flensburg.de

Weitere Informationen

Link zum bestehenden Haltestellenkonzept von 2009: http://www.flensburg.de/PDF/haltestellenkonzept.PDF?ObjSvrID=2306&ObjID=1487&ObjLa=1&Ext=PDF&WTR=1&_ts=