Sanierungsgebiet Südstadt, Bahnhofsumfeld

Letzte Bearbeitung des Eintrags

06/2019

Inhaltliche Beschreibung

Untersuchungen im Bahnhofsumfeld habengezeigt, dass dort städtebauliche Missstände vorliegen, die behoben werden sollen. Gleichzeitiggewinnt Flensburg an Einwohner*innen und es wird mehr Wohnraum benötigt. Deshalb sollen im Bahnhofsumfeld neue Wohnungen geschaffen werden. Diese sollen unter anderem auf dem alten Bahngelände, dem Gelände des ehemaligen Bauhofesund an der Bahnhofstraßeerrichtet werden.

Politischer Beschluss zum Vorhaben / Projekt

Aufstellungsbeschluss RV-1/2013 vom 14.02.2018

Aktueller Bearbeitungsstand

Die Erschließung fürdas neue Wohngebiet Freiland wird derzeit hergestellt.

Geplanter Zeitpunkt der Umsetzung / Nächste Schritte

Für die vorgesehene Entwicklung eines Wohngebietes auf dem ehemaligen Bahngelände/Sportplatz ist die Durchführung eines städtebaulichenWettbewerbes vorgesehen.

Kosten soweit bezifferbar

Bei einer geschätzten 15-jährigen Laufzeit des Sanierungsgebietes wirdmit einem Gesamtkostenvolumen von rd. 40 Mio. € gerechnet.

Stadtgebiet

Südstadt

Gesamtstädtisch

Schwerpunktmäßig betroffene Themen

Stadt- und Landschaftsplanung

 

EinwohnerInnen-beteiligung

Informelle Beteiligung – Erörterung zur Entscheidungsvorbereitung

Formelle Beteiligung

Ziele der Flensburg-Strategie

Flensburg wächst. Unser Wohnraum ist attraktiv, vielfältig und gut verbunden.

Ansprechpartner/in

Koordinierungsstelle für Einwohner*innenbeteiligung, Tel.: 0461-85 4061, Mail: buergerbeteiligung@flensburg.de

Weitere Informationen

https://ratsinfo.flensburg.de/vorgang/?__=UGhVM0hpd2NXNFdFcExjZXThLJvvAWiEEZ_64Z9YT2Y

Förderung