Sanierungsgebiet Hafen-Ost

Letzte Bearbeitung des Eintrags

02/2021

Inhaltliche Beschreibung

Im Gebiet Hafen-Ost liegen erhebliche funktionale und städtebauliche Missstände vor. Beispiele dafür sind die Getreidesilos, die nicht mehr genutzt werden und das Grundstück Harniskaispitze, das brach liegt. Das Gebiet hat aber auch zahlreiche Stärken und bietet Potenziale für die städtebauliche Entwicklung Flensburgs. Das im Zuge der vorbereitenden Untersuchungen aufgestellte integrierte städtebauliche Entwicklungskonzept zeigt für das Hafen-Ost-Gebiet eine langfristige und grundlegende Planungsperspektive auf. Es soll zu einem urbanen gemischt genutzten Hafenquartier entwickelt werden, das sich an den Zielen der Nachhaltigkeit orientiert.

Politischer Beschluss zum Vorhaben / Projekt

RV-23/2015 vom 26.03.2015, RV-15/2019 vom 21.02.2019

Aktueller Bearbeitungsstand

Die vorbereitenden Untersuchungen und das integrierte städtebauliche Entwicklungskonzept wurden am 21.02.2019 durch die Ratsversammlung beschlossen. Des Weiteren wurde der Ratsbeschluss für die förmliche Festlegung als Sanierungsgebiet gefasst. Im Oktober 2019 wurde die Maßnahme in das Bund-/Länder-Städtebauförderungsprogramm Stadtumbau aufgenommen. Es erfolgte die Veröffentlichung der Sanierungssatzung, so dass seit dem 04.01.2020 das Gebiet als förmlich festgelegtes Sanierungsgebiet (gemäß Baugesetzbuch) gilt. Als treuhänderischer Sanierungsträger wurde die IHR Sanierungsträger/Flensburger Gesellschaft für Stadterneuerung mbH mit der Durchführung der Sanierungsmaßnahme beauftragt. In den vom 16.-18. Januar 2020 stattgefundenen Beteiligungswerkstätten wurde auf den Ergebnissen der vorbereitenden Untersuchungen und den Inhalten des integrierten städtebaulichen Entwicklungskonzeptes aufgebaut und Planungskriterien vertieft, die die Grundlage für die nächsten Planungsschritte (städtebaulicher Rahmenplan, Bauleitplanung) bilden werden. Am 25.06.2020 hat die Ratsversammlung Leitlinien für die Entwicklung des Sanierungsgebietes Hafen-Ost zu einem nachhaltigen urbanen Quartier und die Erarbeitung des städtebaulichen Rahmenplans im kooperativen Verfahren beschlossen.

Geplanter Zeitpunkt der Umsetzung / Nächste Schritte

Die nächsten Schritte sind die Durchführung eines Interessenbekundungsverfahren zur Grundstücksentwicklung und die Erarbeitung eines städtebaulichen Rahmenplans in einem moderierten kooperativen Planungsverfahren von einer Bürogemeinschaft aus den Disziplinen Städtebau/Stadtplanung, Freiraumplanung und Verkehrsplanung in enger Abstimmung mit der Stadt Flensburg unter Beteiligung mehrerer Teilgebietsarbeitsgruppen und der Öffentlichkeit. Daraufhin werden Einzelmaßnahmen umsetzbar sein, werden Bebauungspläne aufgestellt und ein Wettbewerb für die öffentlichen Freiflächen und Straßen ausgelobt. Die Umsetzung erfolgt über die Maßnahmenplanung und wird voraussichtlich einen Zeitraum von ca. 15 Jahren in Anspruch nehmen.

Kosten soweit bezifferbar

Die Kosten- und Finanzierungsübersicht weist ein erforderliches Gesamtkostenvolumen von derzeit rund 71 Mio. € aus.

Stadtgebiet

Fruerlund

Gesamtstädtische Bedeutung

Schwerpunktmäßig betroffene Themen

Stadt- und Landschaftsplanung

Wirtschaft

EinwohnerInnen-beteiligung

Erläuterung:

Formelle Beteiligung – entsprechend dem rechtlichen Rahmen

Informelle Beteiligung – Erörterung zur Entscheidungsvorbereitung

Im Zuge der Aufstellung von Planungszielen finden Einwohner*innenbeteiligungen statt. Es wird bereits eine „gläserne Akte“ über den Fortgang des Verfahrens geführt.

Ziele der Flensburg-Strategie

Flensburg bleibt führender Wirtschaftsstandort in der Region.

Flensburg ist ein wunderbares Erlebnis – auch für unsere Gäste.

Flensburg will dein Engagement - und macht es möglich.

Flensburg wird regionaler Motor für Klimaschutz, Energieeffizienz und erneuerbare Energien.

Flensburg wächst. Unser Wohnraum ist attraktiv, vielfältig und gut verbunden.

Bildung ist der Schlüssel für eine bessere Sozialstruktur.

Ansprechpartner/in

Koordinierungsstelle für Einwohner*innenbeteiligung, Tel.: 0461-85 4061, Mail: buergerbeteiligung@flensburg.de

Weitere Informationen

Gläserne Akte: https://www.flensburg.de/Wohnen-Wirtschaft/IHR-Sanierungstr%C3%A4ger/index.php?object=tx%7c2306.317.1&NavID=2306.59&La=1Informationen vom Sanierungsträger FGS:http://www.ihrsan.de/stadterneuerung/hafen-ost

www.ihrsan.de