Fridtjof-Nansen-Schule

Zahlen, Daten, Fakten

760 Schülerinnen und Schüler

71 Lehrerinnen und Lehrer

33 Klassen

Schulleiter: Fabian Halbe, 53 Jahre, Schulleiter seit 2015

Weitere Informationen zur Schule finden Sie unter: fns.flensburg.de

Schulprofil

Bei differenzierten Bildungswegen niemanden zurückzulassen. Abschlussentscheidungen offen halten. Mehr Zeit für die Verwirklichung von Lernfortschritten und Entwicklung der Persönlichkeit. In festen sozialen Bezügen länger gemeinsam lernen. Den Einzelnen stärken, fördern und fordern u.a. durch betreute Eigenlernzeiten. Individualisierte Leistungsrückmeldungen durch Lernentwicklungsberichte und Lerngespräche. Förderung der Selbstständigkeit und Eigenverantwortung der Schüler im Unterricht und gebundenen Ganztag. Eigenes Methodenfach 2 stündig von 5 bis 12.  Intensive Projektarbeit in allen Jahrgängen. Netzwerkschule „Lernen durch Engagement“. Teilnahme am Enrichment-Programm für leistungsstarke Schüler. Intensive Berufsorientierung, eigene Oberstufe mit drei Profilen.

Schulgebäude

  • Großzügiges Gelände mit mehreren Einzelgebäuden.
  • Jeder Jahrgang in einem eigenen Gebäude.
  • Relativ neue Dreifelderhalle.
  • Nutzung eines Schulgartens für verschiedene Projekte in unterschiedlichen Jahrgängen.

Ganztag, Mittag, Nachmittag

  • Angebot eines Mittagessens (vegetarisch und nicht-vegetarisch, alternativ ein Salatbuffet) von Mo – Do von 8 bis 14 Uhr; das Essen kommt von MUS Schulverpflegung und kostet 3,30€ zusätzlich bietet eine Cafeteria schmackhafte Kleinigkeiten an.
  • Hausaufgabenhilfe wird in der betreuten Studienzeit (3 Std. pro Woche) und im Rahmen der Hausaufgabenbetreuung und der Lernförderung in der Mittagsfreizeit durch Lehrkräfte und Schüler angeboten.
  • Mo, Mi und Do findet für alle Schüler Unterricht bis 15.15 Uhr statt

Sprachen, AG's, Schulleben

Welche Fremdsprachen werden angeboten?

  • Klasse 5-13: Englisch
  • Klasse 7-13 Französisch oder Dänisch (als Wahlpflichtfach)
  • Klasse 11-13 Spanisch als 2. oder 3. Fremdsprache wählbar.

Welche Arbeitsgemeinschaften / Wahlpflichtfächer gibt es?

  • Wahlpflichtfach I Klasse 7-10: Französisch, Dänisch, Technik oder Gestalten
  • Wahlpflichtfach II Klasse 9-10: diverse Projektkurse, „Lernen durch Engagement / Service Learning“.
  • In der Mittagsfreizeit werden ca. 60 AGs aus den Bereichen Sport, Musik, Handwerk, Freizeit oder Nachhilfe angeboten. Daneben gibt es offene Projekte; betreutes Arbeiten (Lesen, Hausaufgabe, Üben).

Schulleben:

  • Lehrer-Schüler-Chor
  • diverse Schülerbands
  • Bigband
  • Bibliothek mit Arbeitsmöglichkeit für ältere Schülerinnen und Schüler. Betreute „Kinderbibliothek“ für die Klassen 5 – 7

Digitale Medien

  • Computer werden zur Informationsrecherche und medialen Aufbereitung von Informationen intensiv im Unterricht eingesetzt
  • wir verfügen über zwei eingerichtete Computer-Räume, mobile Laptop-Einheiten, einzelne Computer-Arbeitsplätze in Gruppen- und Fachräumen
  • in jedem Gebäude ist ein WLAN-Zugang eingerichtet und jeder Raum verfügt über Beamer
  • die Schule nutzt das städtische und das landesweite Lernmanagementsystem

Schulpartnerschaften und Kooperationen

Schulpartnerschaften:

  • Wir pflegen und unterstützen einen regen Schüleraustausch; es gibt eine regelmäßige Zusammenarbeit mit dänischen und chinesischen Schulen

Kooperationen mit  Institutionen der Region (Praktika/ Projekte):

  • Viele Kooperationen mit Arbeitgebern (Berufsorientierung, Projekte)
  • Kooperationsschule der Universität Flensburg
  • Netzwerkschule „Lernen durch Engagement“
  • Mitgliedschaft im Verein „Enrichment an Schulen der Region Flensburg e.V.“
  • Zwei Netzwerke reformorientierter Schulen

Kooperationen zum Besuch einer Oberstufe:

  • Wir haben eine eigene Oberstufe mit vier Profilen, in die unsere Schüler aufsteigen und die offen steht für Schüler anderer Schulen.

Wichtigste Neuerung des letzten Jahres

  • Konzept für die Förderung leistungsstarker Schülerinnen und Schüler
  • Ausweitung des Lernbüros zur individuellen Förderung