Mit Bus und Bahn


Auskünfte zu Fahrplänen, Routen sowie Fahrkarten erhalten Sie gebündelt über die Mobilitätszentrale.

Mit dem NAH.SH. Routenplaner können Sie Ihre Route mit Bus und Bahn planen.

Mit dem Bus

Auf den Hauptlinien im Stadtgebiet Flensburg fahren die Busse im 10-Minuten Takt, das weitere Stadtgebiet wird im 20-Minuten Takt erschlossen.
Jeden Samstag und Sonntag fährt ein Nachtbus, der eine bequeme und sichere Heimfahrt ermöglicht.

Alle Busse in der Stadt Flensburg und im Kreis Schleswig-Flensburg fahren zum selben Tarif.

Weitere Informationen zum Bus fahren innerhalb Flensburgs erhalten Sie über die Fahrplanauskunft der Aktiv Bus Flensburg GmbH, über den Busverkehr in der Grenzregion in Dänemark über die Fahrplanauskunft von Sydtrafik (DK).

Mit der Bahn

Informationen zum Fahren mit der Bahn ab Flensburg erhalten Sie über die Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn AG

und DB Bauarbeiten

Besser und moderner mit dem Bus in die Region - ab 01.07.

Ab dem 01.07.2021 startet das Teilnetz Ost im Kreis Schleswig-Flensburg. Gemeint ist damit der Regionalbusverkehr im Dreieck Schleswig – Kappeln – Flensburg. Neben einigen Verbesserungen für Kund*innen sowie der Ausweitung einiger Fahrpläne, wird es eine neue Liniennummerierung der Regionallinien geben, die kürzer und somit einfacher ist. Außerdem werden auf den getakteten Verbindungen ausschließlich Hybridbusse eingesetzt, die mit USB-Steckdosen, WLAN und TFT-Bildschirmen zur Kundeninformation ausgestattet sein werden. Durch die Änderungen und das neue Angebot, muss auch die Haltestellenbelegung am Flensburger ZOB angepasst werden. Beachten Sie daher bitte den ZOB-Belegungsplan und die neue Liniennummerierung.

Verbesserungen aus dem/ins Flensburger Umland

  • aus Glücksburg/Kappeln: Busse enden nicht mehr am Flensburger ZOB, sondern werden bis zum Flensburger Bahnhof weitergeführt - mit Anschlüssen an die Bahn
  • Flensburg - Glücksburg:
    • Busse verkehren Montag bis Freitag im 30-Minuten-Takt
    • neue Linie: Flensburg-Wees-Glücksburg
  • Flensburg - Wees:
    • Montag bis Freitag im 30-Minuten-Takt,
    • am Wochenende im Stundentakt
  • Flensburg - Satrup/Hürup: Anbindung im 60-Minuten-Takt

Verbesserungen in der Region

  • Bahnhof Sörup wird zum Mobilitätspunkt für Mittelangeln, von hier aus gibt es zukünftig mindestens stündlich Verbindungen nach Satrup und Sterup
  • Neue Buslinie: Region Mittelangeln - Steinbergkirche
  • Kappeln: Bustreffen mit verschiedenenUmsteigemöglichkeiten, Verbindungen Kappeln-Maasholm und Kappeln-Sterup-Sörup werden gestärkt.
  • Schleswig - Schaalby Fahrtmöglichkeiten im angenäherten 60-Minuten-Takt
  • Kappeln-Süderbrarup-Schleswig: wird bis zum Bahnhof Schleswig verlängert und ist am Bahnhof Süderbrarup auf die Züge nach Flensburg und Kiel abgestimmt
  • Schleidörfer Linie Schleswig-Ulsnis-Süderbrarup:  täglich im 120-Minuten-Takt
  • Insbesondere die touristischen Ziele im Teilnetz, die Schleiregion, Maasholm und Glücksburg/Holnis werden über die neuen Taktverkehre und Abstimmung auf Bahnfahrzeiten besser erreichbar

BusRundUm

busrundum_titelblatt_2011

Die Neuauflage des etwas anderen Wanderführers ...

Mit dem BusRundUm entdecken Sie die Naherholungsgebiete Flensburgs schnell und unkompliziert ohne Staus und lästige Parkplatzsuche. Acht Erlebnistouren führen Sie zunächst mit dem Bus in landschaftlich attraktive oder kulturhistorisch interessante Gebiete der Stadt.In der Regel liegt die Anfahrtszeit unter 20 Minuten. Von der Aussstiegshaltestelle geht es dann zu Fuß über Stock und Stein oder auch am Wasser entlang auf reizvollen Wegen bis zu Ihrer Rückreisehaltestelle. Eine Begleitbroschüre informiert in kurzen Beiträgen über Wissenswertes aus Natur, Kultur und Geschichte am Wegesrand. Machen Sie sich auf den Weg und besuchen Sie bequem und auf umweltschonende Art die landschaftlichen Schätze und versteckten Kleinode der Region!

Wie komme ich an den Wanderführer?

Der Wanderführer in gedruckter Version ist gegen eine Schutzgebühr von € 3,- in der Touristinformation im Europahaus am Flensburger ZOB, Rathausstraße 1, erhältlich.

In der rechten Seitenleiste lässt sich eine Übersichtskarte als pdf-Datei herunterladen. Eine Übersicht der Routen und Hinweise zur Nutzung des Wanderführers finden Sie in der rechten Spalte.

Beim Klicken auf das folgende Titelblatt öffnet sich die Web-Ausgabe:
Externer Link: BusRundUm-Wanderführers

Was erwartet mich auf den Routen?

zob2_flensburg_180x114

Ab der jeweiligen Starthaltestelle führen ausgewählte, detailliert beschriebene Routen zu attraktiven Zielen und wieder (zurück) zu einer Bushaltestelle. Hierzu werden kurze Beiträge über Wissenswertes aus Natur, Kultur und Geschichte unserer Region geliefert.

 

busse_180x119

Auf manchen Routen spaziert es sich ganz gemütlich, andere weisen leichte Steigungen auf und wieder andere stellen die Kondition ganz schön auf die Probe. In jedem Fall empfiehlt sich sicheres Schuhwerk, das auch mal eine etwas schlammige Wegstrecke gut übersteht. Leider gibt es bei einigen Touren Barrieren wie steile Treppen, Schranken oder Tore. Mit Kinderwagen oder Rollstuhl, die in allen Bussen mitgenommen werden können, ist dadurch manche Tour nicht immer einfach zu bewältigen.