Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.

Mehr Informationen zum Datenschutz


Beantragung einer Niederlassungserlaubnis

Die Niederlassungserlaubnis ist ein unbefristeter Aufenthaltstitel.

Wichtige Hinweise:

Bitte reichen Sie Unterlagen nur in Kopie und nicht im Original ein. Wenn Sie Ihren Antrag per E-Mail stellen, senden Sie uns die Dokumente bitte im PDF-Format!

Bitte beachten Sie:

Die Bearbeitung von Anträgen auf eine Niederlassungserlaubnis dauert derzeit länger!

Wir bitten hier um Geduld.

Welchen Unterlagen werden benötigt?

Allgemeine Niederlassungserlaubnis
(§ 9 AufenthG)

  • Antragsformular
  • Vermieterbescheinigung bzw. Eigentumsnachweis
  • Arbeitgeberbescheinigung (ggf. auch vom Ehepartner)
  • Nationalpass/Reiseausweis (Kopie!)
  • Krankenversicherungsnachweis
  • ggf. Bescheid des Jobcenters (ALG II)
  • Arbeitsvertrag (ggf. auch vom Ehepartner)
  • Verdienstabrechnungen der letzten 3 Monate (ggf. auch vom Ehepartner)
  • bei Selbständigkeit: Bestätigung von dem/der Steuerberater*in über Brutto-/Nettoeinkommen (ggf. auch vom Ehepartner)
  • Kontoauszüge der letzten drei Monaten (ggf. auch vom Ehepartner)
  • Nachweis Integrationskurs (B1-Zertifikat + Orientierungskurs/Einbürgerungstest)
  • Rentenversicherungsverlauf von der Rentenkasse (ggf. auch vom Ehepartner)
  • Nachweise über sonstige Einnahmen (z.B. Elterngeld, Kindergeld, BaföG…)

Als Fachkraft
(§ 18c AufenthG)

  • Antragsformular
  • Vermieterbescheinigung bzw. Eigentumsnachweis
  • Arbeitgeberbescheinigung (ggf. auch vom Ehepartner)
  • Nationalpass/Reiseausweis (Kopie!)
  • Krankenversicherungsnachweis
  • ggf. Bescheid des Jobcenters (ALG II)
  • Arbeitsvertrag (ggf. auch vom Ehepartner)
  • Verdienstabrechnungen der letzten 3 Monate (ggf. auch vom Ehepartner)
  • Kontoauszüge der letzten drei Monaten (ggf. auch vom Ehepartner)
  • Nachweis Integrationskurs (B1-Zertifikat + Orientierungskurs/Einbürgerungstest)
  • Rentenversicherungsverlauf von der Rentenkasse (ggf. auch vom Ehepartner)
  • Nachweise über sonstige Einnahmen (z.B. Elterngeld, Kindergeld, BaföG…)

Als Flüchtling oder Asylberechtigte*r
(§ 26 Abs. 3 AufenthG)

  • Antragsformular
  • Vermieterbescheinigung bzw. Eigentumsnachweis
  • Arbeitgeberbescheinigung (ggf. auch vom Ehepartner)
  • Nationalpass/Reiseausweis (Kopie!)
  • Krankenversicherungsnachweis
  • ggf. Bescheid des Jobcenters (ALG II)
  • Arbeitsvertrag (ggf. auch vom Ehepartner)
  • Verdienstabrechnungen der letzten 3 Monate (ggf. auch vom Ehepartner)
  • bei Selbständigkeit: Bestätigung von dem/der Steuerberater*in über Brutto-/Nettoeinkommen (ggf. auch vom Ehepartner)
  • Kontoauszüge der letzten drei Monaten (ggf. auch vom Ehepartner)
  • Nachweis Integrationskurs (Sprachzertifikat + Orientierungskurs/Einbürgerungstest)
  • Nachweise über sonstige Einnahmen (z.B. Elterngeld, Kindergeld, BaföG…)

Niederlassungserlaubnis aus humanitären Gründen
(§ 26 Abs. 4 AufenthG)

  • Antragsformular
  • Nationalpass/Reiseausweis (Kopie!)
  • Krankenversicherungsnachweis
  • ggf. Bescheid des Jobcenters (ALG II)
  • Arbeitsvertrag (ggf. auch vom Ehepartner)
  • Arbeitgeberbescheinigung (ggf. auch vom Ehepartner)
  • Verdienstabrechnungen der letzten 3 Monate (ggf. auch vom Ehepartner)
  • bei Selbständigkeit: Bestätigung von dem/der Steuerberater*in über Brutto-/Nettoeinkommen (ggf. auch vom Ehepartner)
  • Kontoauszüge der letzten drei Monaten (ggf. auch vom Ehepartner)
  • Vermieterbescheinigung bzw. Eigentumsnachweis
  • Nachweis Integrationskurs (B1-Zertifikat + Orientierungskurs/Einbürgerungstest)
  • Rentenversicherungsverlauf von der Rentenkasse (ggf. auch vom Ehepartner)
  • Nachweise über sonstige Einnahmen (z.B. Elterngeld, Kindergeld, BaföG…)

Als Angehörige*r eine*s Deutschen
(§ 28 Abs. 2 AufenthG)

  • Antragsformular
  • Nationalpass/Reiseausweis (Kopie!)
  • Krankenversicherungsnachweis
  • ggf. Bescheid des Jobcenters (ALG II)
  • Arbeitsvertrag (ggf. auch vom Ehepartner)
  • Arbeitgeberbescheinigung (ggf. auch vom Ehepartner)
  • Verdienstabrechnungen der letzten 3 Monate (ggf. auch vom Ehepartner)
  • bei Selbständigkeit: Bestätigung von dem/der Steuerberater*in über Brutto-/Nettoeinkommen (ggf. auch vom Ehepartner)
  • Kontoauszüge der letzten drei Monaten (ggf. auch vom Ehepartner)
  • Vermieterbescheinigung bzw. Eigentumsnachweis
  • Nachweis Integrationskurs (B1-Zertifikat + Orientierungskurs/Einbürgerungstest)
  • Nachweise über sonstige Einnahmen (z.B. Elterngeld, Kindergeld, BaföG…)

Als minderjähriges Kind
(§ 35 AufenthG)

  • Antragsformular
  • Nationalpass/Reiseausweis (Kopie!)
  • Krankenversicherungsnachweis
  • ggf. Bescheid des Jobcenters (ALG II)
  • Arbeitsvertrag (ggf. auch vom Ehepartner)
  • Arbeitgeberbescheinigung (ggf. auch vom Ehepartner)
  • Verdienstabrechnungen der letzten 3 Monate (ggf. auch vom Ehepartner)
  • bei Selbständigkeit: Bestätigung von dem/der Steuerberater*in über Brutto-/Nettoeinkommen (ggf. auch vom Ehepartner)
  • Kontoauszüge der letzten drei Monaten (ggf. auch vom Ehepartner)
  • alternativ: aktuelle Schulbescheinigung
  • Vermieterbescheinigung bzw. Eigentumsnachweis
  • Nachweis Integrationskurs (B1-Zertifikat + Orientierungskurs/Einbürgerungstest) oder Zeugnis vom Schulabschluss
  • Nachweise über sonstige Einnahmen (z.B. Elterngeld, Kindergeld, BaföG…)

Erlaubnis zum Daueraufenthalt in der Europäischen Union
(§ 9a AufenthG)

  • Antragsformular
  • Nationalpass/Reiseausweis (Kopie!)
  • Krankenversicherungsnachweis
  • ggf. Bescheid des Jobcenters (ALG II)
  • Arbeitsvertrag (ggf. auch vom Ehepartner)
  • Arbeitgeberbescheinigung (ggf. auch vom Ehepartner)
  • Verdienstabrechnungen der letzten 3 Monate (ggf. auch vom Ehepartner)
  • bei Selbständigkeit: Bestätigung von dem/der Steuerberater*in über Brutto-/Nettoeinkommen (ggf. auch vom Ehepartner)
  • Kontoauszüge der letzten drei Monaten (ggf. auch vom Ehepartner)
  • Vermieterbescheinigung bzw. Eigentumsnachweis
  • Nachweis Integrationskurs (B1-Zertifikat + Orientierungskurs/Einbürgerungstest)
  • Rentenversicherungsverlauf von der Rentenkasse (ggf. auch vom Ehepartner)
  • Nachweise über sonstige Einnahmen (z.B. Elterngeld, Kindergeld, BaföG…)