Kinderspielplätze

Die Stadt Flensburg unterhält insgesamt 75 öffentliche Kinderspielplätze mit 18 Bolzmöglichkeiten. Hinzu kommen 3 Spielpunkte, 5 naturnahe Spielflächen und 1 Street-Soccer-Anlage. DIN-Normen, TÜV-Prüfungen und regelmäßige Kontrollen sachverständiger Mitarbeiter sorgen für einen hohen Sicherheitsstandard auf diesen Plätzen.

Durch eine solide Spielgeräteausstattung bilden sie die Grundversorgung an Spielräumen für Kinder und sind Treffpunkte im jeweiligen Wohnquartier. Die Palette reicht von Plätzen für Kleinkinder über Stadtteilspielplätze bis hin zu attraktiven Spielarealen in Naherholungsgebieten. Gerade hier ist in den letzten Jahren viel geschehen.

Spiel- und Bolzplätze, naturnahe Spielflächen

Nicht-städtische Indoor-Spielangebote

Nicht nur bei Schietwetter können Indoor-Spielplätze eine Alterntive sein.

Hierbei handelt es um nicht städtische Angebote:



Aktuell: Neue Spiel- und Bewegungsflächen

Flächen, die 2020 umgesetzt werden

Im Jahr 2020 werden gemäß Maßnahmenplan folgende Punkte umgesetzt:

  • Fitnesstrail Marienhölzung (Fertigstellung bis voraussichtlich Herbst 2020)
  • Naturnahe Spielfläche Tarup (Fertigstellung bis voraussichtlich Herbst 2020)
  • Inklusiver Spielplatz Hesttoft (Fertigstellung bis voraussichtlich Herbst 2020)
  • Spielfeld am Neubau der Ramsharde-Schule

Darüber hinaus wird die Nachrüstung von mehr als 15 Spiel- und Bewegungsräumen mit Fahrradbügeln vorbereitet.

Flächen in der Planungsphase

Weitere Aktivitäten

Die Fachplanung wurde am 30.01.2020 auf einem gemeinsamen Treffen den Flensburger Stadtteilforen vorgestellt. Eine weitere Einbeziehung der Foren ist in den Planverfahren zu den einzelnen Flächen vor Ort vorgesehen.