FlensburgerLeben

Städtische Veranstaltungswochen „FlensburgerLeben“

„FlensburgerLeben – am besten mit Abstand“

Kernziel der Veranstaltungsreihe soll weiterhin die Stärkung der kulturellen Teilhabe in allen Bereichen der Gesellschaft und die Vernetzung sowie das Miteinander sein. Angesichts der noch imme anhaltenden Einschränkungen wurde der Fokus auch in diesem Jahr auf die hiervon besonders betroffenen Menschen, auf die Corona-Risikogruppe, gerichtet.

Es wurden stadtweit in Anlagen des Betreuten Wohnens, in stationären Pflegeeinrichtungen, Krankenhäusern, dem Hospiz und im Dialysezentrum sogenannte „Garten-/Balkonveranstaltungen“ initiiert und unterstützt. Künstler*innen und weitere Akteure unterhielten Flensburger*innen mit Musik, Gesang, Kunst, Theater, Spiel, Artistik, Sport und Bewegung das sonst in diesem Jahr kaum möglich gewesen wäre.

Für Rückfragen: Stadt Flensburg, Fachstelle 50+, Fabian Duhme (mail: duhme.fabian@flensburg.de Telefon: 0461-85 2743)