Schulpsychologische Beratungsstelle

Schulpsychologische Beratungsstelle der Stadt Flensburg

Die schulpsychologische Beratungsstelle unterstützt alle an Schule Beteiligten bei schulbezogenen Problemen.

Die Schulpsychologinnen und Schulpsychologen unterliegen als Berufspsychologen der Schweigepflicht nach § 203 Strafgesetzbuch und sind ausschließlich beratend tätig. Die Inanspruchnahme des schulpsychologischen Dienstes erfolgt auf freiwilliger Basis, ist kostenfrei und an keinen Dienstweg gebunden. Die Schulpsychologinnen und Schulpsychologen sind zur Neutralität und Unabhängigkeit verpflichtet und kooperieren bei Bedarf und unter Beachtung der Schweigepflicht sowie der datenschutzrechtlichen Vorgaben mit anderen Beratungsdiensten.

 

Folgende Tätigkeitsfelder gehören zum Aufgabenspektrum des schulpsychologischen Dienstes:

  • schulpsychologische Beratung für alle am Schulleben Beteiligten
  • Supervision und Coaching für in Schule Tätige
  • Unterstützung in der Nachsorge von schulischen Krisenfällen
  • Netzwerkarbeit

 

Nähere Informationen finden Sie auch im Landesportal "Bildung Schleswig-Holstein“.

Ihre Ansprechpartnerin in der schulpsychologischen Beratungsstelle Flensburg ist:

Benthe Andersen
Dipl.-Psychologin

 

Jede Beratung beginnt zunächst mit einem persönlichen Telefonat.

Bitte verabreden Sie über das Sekretariat einen Termin für ein erstes Telefongespräch mit der Schulpsychologin.

 

Anmeldung
Sekretariat

Erreichbarkeit: Montag bis Freitag 8.00 bis 11.00 Uhr


Norderstr. 58-60, 24939 Flensburg
Tel.: 0461-852930
Fax: 0461-851896

Mail: Flensburg@schupsyd.landsh.de

 

Außerhalb der Sprechzeiten besteht die Möglichkeit, eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter zu hinterlassen.

 

Wichtiger Hinweis:
Bitte beachten Sie, dass während der Schulferien keine Neuanmeldungen möglich sind. Nachrichten, die per Mail geschickt werden, können nur außerhalb der Ferienzeiten beantwortet werden.

 

Datenschutz

LINK DSGVO folgt