Beteiligung für Kinder und Jugendliche

Was ist Offene Beteiligungsarbeit?

Offene Beteiligungsarbeit

  • ermöglicht es Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen ihren Ideen, Wünschen und Themen Gehör zu verschaffen.
  • fördert den Dialog zwischen Politik, Verwaltung und Gesellschaft.
  • trägt dazu bei, bürgerschaftliches Engagement und eine lebendige Stadtgesellschaft zu fördern.


Zielgruppen

  • Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene, die sich einbringen und / oder eigene Ideen verwirklichen wollen
  • Fachkräfte aus Jugendhilfe und Schule

Angebote

  • Erarbeitung von kinder- bzw. jugendspezifischen Beteiligungsformen
  • Durchführung von kinder- und jugendgerechten Unterstützungsangeboten, die Beteiligung möglich machen
  • Mitwirkung an der Etablierung einer stadtweiten Beteiligungskultur
  • Beratung und Unterstützung von Macher*innen und Entscheider*innen bei Beteiligungsprojekten
  • Einsatzstelle für den Freiwilligendienst mit dem Schwerpunkt Politik im Kinder- und Jugendbüro (siehe Infoflyer ‚Freiwilliges Soziales Jahr‘)[verlinken!]


Maßnahmen

  • Mach was draus!: Finanzielle Unterstützung von Projekten
  • Betrieb und Verleih des BETeiligungsmobils
  • Streetart-Aktionen
  • Handlungsleitfaden 'Kleines 1x1 der Beteiligung [verlinken!!!]