Aktuell: Neue Spiel- und Bewegungsflächen

Flächen, die 2020 umgesetzt wurden und werden

Im Jahr 2020 werden gemäß Maßnahmenplan folgende Punkte umgesetzt:

  • Naturnahe Spielfläche Tarup (Fertiggestellt im Juli 2020)
  • Fitnesstrail Marienhölzung (Fertiggestellt im August 2020)
  • Inklusiver Spielplatz Hesttoft (fertiggestellt)
  • Spielfeld am Neubau der Ramsharde-Schule

Naturnahe Spielfläche Tarup

Der Ausbau und die Aufwertung der naturnahen Spielfläche im Flensburger Stadtteil Tarup zu einem vielfältigen Spiel- und Bewegungsraum wurde im August 2020 abgeschlossen. Ermöglicht wurde die Umgestaltung mit Hilfe finanzieller Mittel der Sportförderung des Landes.
Was erwartet mich dort?

Viele Attraktionen locken Menschen an, sich dort zu bewegen und aufzuhalten: Neben der bereits vorhandenen Torwand gibt es nun auch unterschiedliche Sitzgelegenheiten, eine neue Ausstattung der Feuerstelle, Geräte zum Balancieren und einen Barfußparcours. Der Fahrradparcours wurde wieder hergestellt. Nach wie vor ist die Fläche vor allem naturnah gestaltet.  Der Wunsch von Einwohner*innen nach einem Hundeauslauf wurde mit einer abgegrenzten Hundewiese erfüllt. Sonst gilt auf der Fläche ein Hundeverbot.


Fitnesstrail Marienhölzung

Die Gestaltung der Marienhölzung zu einem vielfältigen Spiel- und Bewegungsraum wurde mit finanzieller Unterstützung der Barmer und des Deutscher Turner-Bund umgesetzt.
Was erwartet mich dort?

Seit Ende Juli 2020 kann man auf einer 1400 Meter langen Laufrunde mit drei Stationen Sport treiben. Bis zu fünf Runden sind mit insgesamt 15 unterschiedlichen Übungen beschildert. Die Runde kann gejoggt, gewalkt oder spaziert werden, je nach Kondition. Für die körperliche Balance wurde der vorhandene Balancierparcours mit neuen Geräten ergänzt. Nun führt er sowohl vom Parkplatz am Spielplatz als auch vom Parkplatz Am Magdalenenhof zum Tiergehege.


Inklusiver Spielplatz Hestoft

Der Kinderspielplatz Hesttoft, ein Spielplatz für keine Helden.

Der erste Kontakt von Seiten der Just- Hansen- Stiftung war Anfang 2018. Die Idee, einen Spielplatz mit inklusive Spielgeräten auszustatten wurde im Jahr 2019 konkretisiert. Die Just- Hansen- Stiftung hat sich um Spenden gekümmert, die Fachplanung Spiel- und Bewegungsräume um mögliche Ausstattungselemente. Eine Förderung aus dem „Fonds für Barrierefreiheit“ über 227.500,00€ ermöglichte die Realisierung einer riesigen inklusiven Spielburg.

Dank zahlreicher weiterer Spenden ist der Spielplatz nebst barrierefreien Wege mit einem Rollstuhlkarussell, einem unterfahrbarem Sandtisch, einem Tastmodel und vielen anderen Elementen für Kinder mit Behinderungen ausgestattet.

Im September 2020 konnte der Spielplatz endlich eröffnet werden. Die Friholtschule und auch die Körperbehinderten Schule (Max von der Grün) unternehmen regelmäßig Ausflüge zu diesem Spielplatz und signalisieren große Freude über diesen Zugewinn für Flensburg. Seit der Wiedereröffnung ist der Spielplatz von Klein und Groß stark frequentiert.


Weitere Maßnahmen

Darüber hinaus wurden auf fünf Spielplätzen (Am Sender, Marienallee, Holzkrugweg, Petrischule, Solitüde Freilichtbühne) Unterstände errichtet, die als Sitzmöglichkeit und Wetterschutz dienen.
Außerdem wird die Nachrüstung von mehr als 15 Spiel- und Bewegungsräumen mit Fahrradbügeln vorbereitet.

Flächen in der Planungsphase

Weitere Aktivitäten

Die Fachplanung wurde am 30.01.2020 auf einem gemeinsamen Treffen den Flensburger Stadtteilforen vorgestellt. Eine weitere Einbeziehung der Foren ist in den Planverfahren zu den einzelnen Flächen vor Ort vorgesehen.