Heiraten im Nordertor

Das Nordertor mit dem auffälligen Treppengiebel ist das Wahrzeichen der Stadt Flensburg. Es steht seit 1595 und hat allen Abrissabsichten getrotzt - zum Glück!

Es wird heute von der Phänomenta für die Ausstellung "Phänomen Hugo Eckener" genutzt. Der Flensburger Hugo Eckener war Zeppelin-Luftfahrtpionier und seinerzeit international eine der bekanntesten Persönlichkeiten. Die Ausstellung, die im Trauzimmer vor allem das Thema der historischen Luftschifffahrt behandelt, erweitert das besondere historische Ambiente der Räumlichkeiten. So wird das Gefühl unterstrichen, an einem Ort zu sein, der Tradition und Aufbruch miteinander vereint.

Kosten

Raummiete für das Nordertor: 100 Euro, zu zahlen direkt an die Phänomenta.

Termine

  • Mai bis September zu festgelegten Terminen
  • nach Absprache mit dem Standesamt

Sonstiges

  • Die Bestuhlung für maximal 20 Personen einschließlich Brautpaar und Standesbeamtin/Standesbeamten wird gestellt
  • nicht barrierefrei
  • Ein Tisch mit Dekoration wird gestellt, weitere Dekoration oder Sonderwünsche sind nicht möglich.
  • Das Nordertor steht Ihnen für den Zeitraum Ihrer Trauung 30 Minuten komplett zur Verfügung.
  • Nach der Trauung besteht die Möglichkeit, im Foyer der Phänomenta mit Ihren selbst mitgebrachten Getränken anzustoßen (Gläser werden nicht gestellt).

Zusatzprogramm in der Phänomenta

Häufig sehen sich bei einer Hochzeit beide Familien zum ersten Mal. Eine schöne Möglichkeit zum lockeren Kennenlernen bietet hier die interaktive Ausstellung des Hauses. Auf ca. 3500 Quadratmeter Ausstellungsfläche, an über 160 Stationen darf hier zusammen geforscht und experimentiert werden.

Gern unterbreitet die Phänomenta Ihnen hierzu ein gesondertes Angebot zu den aktuellen Gruppentarifen. Weiterhin erhalten Sie Tipps und Informationen zur Gestaltung des Besuchs.