Datenschutz im Bürgerbüro

Im Bürgerbüro werden vielfältige Dienstleistungen kompetent, gebündelt und mit einem hohen technischen Standard angeboten.

Dabei ist es grundsätzlich erforderlich, dass wir persönliche Daten unserer KundInnen erfragen, diese verarbeiten und speichern. Auch müssen wir automatisch bzw. auf berechtigte Anfragen bestimmte gespeicherte Daten an Dritte (z.B. andere Behörden oder einzelne Privatpersonen) übermitteln.

Dies tun wir ausschließlich dort, wo es erforderlich und durch gesetzliche Vorschriften erlaubt bzw. gefordert wird.

Personenbezogene Daten werden in folgenden Bereichen erhoben, verarbeitet und gespeichert:

1.    Meldewesen
2.    Personalausweise, Pässe
3.    Wohngeld
4.    Beitragsermäßigungen (Kindertagesstätten/Offener Ganztag)
5.    Führungszeugnisse/Gewerberegisterauskünfte
6.    Wohnberechtigungsscheine
7.    Fischereiwesen
8.    Bewohnerparken/Schwerbehindertenparken
9.    Verpflichtungserklärungen nach dem Aufenthaltsgesetz
10.  Einbürgerungen/Namensänderungen
11.  Wahlen/Wählerverzeichnis
12.  Fundbüro
13.  Rentenberatung

Die Daten werden im Rahmen der städtischen umfangreichen IT-Sicherungsmaßnahmen und mit Hilfe von ständig weiterentwickelten EDV-Verfahren sicher verarbeitet und gespeichert.
Wir speichern und verarbeiten Daten nur solange, wie es erforderlich und gesetzlich erlaubt ist. Sobald der Zweck der Daten erfüllt ist oder die gesetzliche Frist zur Nutzung/Speicherung abläuft, werden die Daten in sicheren Verfahren dauerhaft gelöscht.

In der rechten Spalte finden Sie unter „Dokumente“ und  „Links“ interessante und umfangreiche Hinweise rund um den Datenschutz. Für weitere Fragen wenden Sie sich gerne an:

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung:
Stadt Flensburg
Bürgerbüro
Rathausplatz 1
24937 Flensburg
0461/85-2693 (Frau Ertzinger)
0461/85-2955 (Herr Wiegand)
buergerbuero@flensburg.de

 Beauftragte oder Beauftragter für den Datenschutz:
Stadt Flensburg
Stabsstelle Recht
Friesische Straße 21
24937 Flensburg
0461/85-2230
rechtsabteilung@flensburg.de

Beschwerderecht

Für den Fall, dass Daten nach Ihrer Meinung nicht korrekt erhoben oder verarbeitet werden, sprechen Sie uns bitte unbedingt  an.

Darüber hinaus hat jede betroffene Person das Recht auf Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde (Unabhängiges Landeszentrum für Datenschutz, Postfach 71 16, 24171 Kiel, Telefon: 0431 988-1200, E-Mail: mail@datenschutzzentrum.de).