Oft gesucht:

Tag des offenen Denkmals 2017

Am Sonntag, 10. September 2017 wird der Tag des offenen Denkmals wieder bundesweit gefeiert und mittlerweile ist der Tag des offenen Denkmals zu einem festen Termin in jedem Kulturkalender geworden. Auch dieses Jahr macht Flensburg wieder mit und das umfangreiche Programm ermöglicht, dass der Tag des offenen Denkmals für viele Bürger und Gäste ein erlebnisreicher Tag werden kann.

 

Eckenerhaus; Norderstraße 8 

Das Elternhaus von dem bekannten Luftschiffer Hugo Eckener zählt zu den geschichtsträchtigsten Bürgerhäusern der Flensburger Altstadt.

09:30 h, 13:00 h und 14:30 h = Führungen in deutscher Sprache

11:00 h = Führung in dänischer Sprache

 

Museumsberg; Heinrich-Sauermann-Haus und Hans-Christiansen-Haus

  

10:00 h bis 17:00 h = kostenloser Eintritt.

 

Burghof; Toosbüystraße 11

 

12:00 h bis 17:00 h

Die Bewohner/innen des Burghofes laden zum Besuch in ihre denkmalgeschützte Wohnanlage ein. Der Burghof wird seit 2015 umfassend saniert, es gibt bei der Führung wieder einiges an Fortschritten und Ausblicken zu sehen. In einer der kuscheligen Hinterhöfe besteht wieder die Möglichkeit bei gemütlichem Beisammensitzen mit Kaffee und Kuchen, um sich über allgemeine Fragen zum Denkmal informieren zu können.

12:00 h und 15:00 h = Führung

Bei der Führung wird über Fakten zum Burghof berichtet und Wohnungen und Dachterrassen mit Ausblick können besichtigt werden.

 

St.-Nikolai-Kirche; Nikolaikirchhof / Südermarkt

13:00 h = Orgelführung mit Kirchenmusikdirektor Michael Mages

14:00 h = Turmführung mit Jochen Cordsen

15:00 h = Kirchenführung mit Rüdiger Burchardt

 

Bundsenkapelle; Alter Friedhof, Selckstraße

11:30 h bis 16.00 h = Besichtigungsmöglichkeit; zur jeden vollen Stunde gibt es einen Informationsvortrag.

 

Christiansenpark

11:30 h = gartenbotanischer Spaziergang (Hildburg Schleppegrell)

14:00 h = Führung in dänischer Sprache durch den Christiansenpark, den Alten Friedhof (mit Kapelle) und den Museumsberg (mit Spiegelgrotte).

Treffpunkt: Infozentrum Kutscherhaus, Mühlenstraße 5.

Park-Klönschnack: Im Kutscherhaus gibt es ab 14:00 h Kaffee und Kuchen für Mitglieder und Interessierte.

 

Spiegelgrotte; Museumsberg

11:30 h bis 16:00 h = Besichtigungsmöglichkeit; zur jeden halben Stunde gibt es einen Informationsvortrag.

 

Museumswerft; Schiffbrücke gegenüber vom Schifffahrtsmuseum

10:00 h bis 17:00 h = Eintritt kostenlos.

Werftführungen nach Bedarf mit Vorführung der neuen Blocksäge

Das Werftcafé hat geöffnet.

 

Museumshafen; Schiffbrücke gegenüber vom Schifffahrtsmuseum

11:00 h bis 17.00 h „Open Ship“ = Im Museumshafen werden die Traditionssegler vorgestellt

 

Schifffahrtsmuseum; Schiffbrücke 39

10:00 h bis 17:00 h = Eintritt kostenlos.

 

Salondampfer "Alexandra"; Schiffbrücke

11:00 h bis 16:00 h „Open Ship“ = der Salondampfer kann besichtigt werden.

 

Bergmühle; An der Bergmühle 9 

10:00 h bis 17:00 h = Antik-Markt im Speicher; Mühlencafé mit Kaffee und Kuchen.

 

Marineschule Mürwik

10:00 h bis 16:90 h

Die Marineschule Mürwik lädt die Öffentlichkeit ein, die umfangreich sanierte Marineschule zu besichtigen.

Folgende Bereiche können besichtigt werden: Haupttreppenhaus, Remter, Säulengang, Aula, O-Messe, Unterkunftsräume, Bibliothek, Sporthalle 1, Planetarium, und die Außenanlagen mit der großen Hafentreppe.

Ab 10:30 h kann der beeindruckende Ausblick vom Hauptturm genossen werden.

Das Planetarium bietet ab 10:15 h alle 45 Minuten einen Exkurs durch die vorhandenen Sternenbilder an.

Das Wehrgeschichtliche Ausbildungszentrum (WGAZ) in der ehem. Kommandeursvilla hat ab 10:00 h geöffnet und präsentiert hier die nunmehr über 150- jährige Marinegeschichte anhand zahlreicher Exponate und Bilder.

"Open Ship" von 10:15 h bis 16:00 h: Minenjagdboot Datteln

Der Bootshafen MSM bietet den Besuchern ab 10:30 h Mitfahrten in einem Kraftboot zur seewärtigen Fotogelegenheit an (ab 14 Jahren).

Am Trainingsmast der Gorch Fock: Enter-Übungen um 13:00 h und 15:00 h.

11:00 h, 13:00 h und 15:00 h Führungen in deutscher Sprache durch das Hauptgebäude sowie durch die Liegenschaft; Treffpunkt vor dem Haupteingang des Hauptgebäudes. 

14:00 h Führung in dänischer Sprache durch die Anlage der Marineschule (Henrik Gram); Treffpunkt vor dem Haupteingang des Hauptgebäudes.

14:00 h Liveauftritt von dem Shantychor „Die Hornblower“.

Für Besucher steht der Großraumparkplatz P6 zur Verfügung.