Oft gesucht:

Feste und Fabelhaftes aus aller Herren Länder

Spaß, Begegnungen und Kennenlernen anderer Kulturen bei den Interkulturellen Wochen vom 9. September bis 21. November

Das gegenseitige Anerkennen von Kultur, Werten und Lebensstilen auch in der neuen Heimat ist wesentliche Grundlage erfolgreicher Integration und wird durch die Flensburger „Interkulturellen Wochen“ seit Jahren gefördert.

Zum 16. Mal hat in diesem Jahr der Arbeitskreis "Interkulturelle Wochen" in Kooperation mit der städtischen Koordinierungsstelle für Integration von Sonntag, 9. September bis Mittwoch, 11. November ein buntes Programm für alle Flensburgerinnnen und Flensburger zusammen gestellt. 

Lesungen, Vorträge, Live-Konzerte und der "Tag der Offenen Moscheen" sollen Fragen beantworten und gegenseitiges Verständnis fördern, während Stadtteilfeste wie das "Interkulturelle Kinderfest" auf dem Spielplatz Schwarzental und eine Feier im Gemeindehaus interkulturelle Begegnungen in fröhlicher Atmosphäre garantieren.

Höhepunkt der Veranstaltungsreihe bildet wie in den Vorjahren das "Fest der Kulturen“, das mit jeder Menge Tanz, Musik und Gesang am Samstag, 27. Oktober (14 – 18 Uhr) im Deutschen Haus stattfindet.