Oft gesucht:

Vom Schrott zur Spende

Stadt unterstützt Schüler bei der Sammlung ausgedienter Handys zu Gunsten von Greenpeace

Im Rahmen eines Real-Projekts richten drei Schüler der Fridtjof-Nansen-Schule Sammelstellen für ausgediente Mobiltelefone an gut frequentierten Stellen im Stadtgebiet ein. Den gesammelten Handyschrott werden die Schüler nach Abschluss der Sammelphase an ein Recycle-Unternehmen verkaufen. Den Erlös wollen sie an Greenpeace spenden.

Die Stadt Flensburg unterstützt die Umweltaktion. Gemeinsam mit Oberbürgermeisterin Simone Lange hat die Schülergruppe daher eine Sammelbox auf einem Tisch neben der Information des Rathauses deponiert.

Alle Rathausgäste sind herzlich eingeladen, ihren Haushalt nach alten "Gurken" zu durchforsten und diese über den hellblauen Karton im Rathausfoyer zu entsorgen!