Oft gesucht:

Naturwissenschaftliches Museum

Die Tier- und Pflanzenwelt sowie die Geologie des nördlichen Schleswig-Holsteins präsentieren sich in einer modernen, spannenden Ausstellung. Sie befindet sich im Heinrich-Sauermann-Haus auf dem Museumsberg.

Eintrittspreise und weitere Entgelte

Entgeltordnung2.0 2017 (PDF, 84 kB)

 

Ausstellungen

 

 

Museumspädagogische Angebote, Veranstaltungen

Museumspädagogik Kontakt: W. Barkemeyer, Tel. 0461 / 85 - 2504

Informationsblätter (deutsch, dänisch, englisch), Arbeits- und Rätselbögen sowie weiteres Material sind in der Ausstellung erhältlich.

Rallyes zu unterschiedlichen Themen und mit verschiedenem Schwierigkeitsgrad (hier nur zur Ansicht).

Allgemein, durch alle Räume führend:

Eine ausfuehrliche Rallye (PDF, 295 kB)

Eine kurze Rallye (PDF, 240 kB)

Eine kurze, schnelle und einfache Rallye (PDF, 242 kB)

Themen-Rallyes und Arbeitsblätter:

Eine Exkursion in die Eiszeit (PDF, 248 kB)

Eine einfache Ostsee-Rallye (PDF, 100 kB)

Eine anspruchsvolle Ostsee-Rallye (PDF, 120 kB)

Eine einfache Wald-Rallye (PDF, 214 kB)

Eine anspruchsvolle Wald-Rallye (PDF, 245 kB)

Hier gibt es einen Malbogen (PDF, 113 kB)

Hier gibt es einen Ausschneidebogen zum Thema Förde (PDF, 888 kB)

Tiere im Winter Arbeitsbogen A (einfach) (PDF, 244 kB)

Tiere im Winter Arbeitsbogen B (anspruchsvoller) (PDF, 268 kB)

Arbeitsbogen Schweinswal A Low (PDF, 206 kB)

Arbeitsbogen Schweinswal B Low (PDF, 712 kB)

 

Geschichte

Das Museum ging aus der Privatinitiative des Lehrers Hans Philippsen (1866-1926) zurück.

Mehr

Ausstellung

In der übersichtlichen und harmonisch gestalteten Ausstellung ist je ein Raum den Landschaften Wald, Feldmark, Stadt, Binnengewässer (incl. Moore) und Ostsee/Förde gewidmet.

Mehr

Sammlungen und Bibliothek

Im Museum werden einige der wichtigsten und wertvollsten naturwissenschaftlichen Sammlungen Nordwestdeutschlands aufbewahrt, gepflegt und wissenschaftlich bearbeitet.

Mehr

Anfahrt

Mit dem Auto: Autobahn A 7, Ausfahrt Flensburg - B 200, bis Flensburg Centrum, Marienstraße bzw. Mühlenstraße bis Reepschlägerbahn, dort museumsnahe Parkplätze (Parkgebühr kann auf Eintrittspreis angerechnet werden).

Mit dem Zug/Bus: Ab Bahnhof Flensburg zu Fuß etwa 20 Minuten oder mit Buslinie 1 oder 4 bis ZOB, dann weiter mit Linie 5 bis Haltestelle Museumsberg oder zu Fuß etwa 15 Minuten ab ZOB über Rathausstraße und Bornstedttreppe zum Museumsberg (früher: Lutherplatz).