Oft gesucht:

Stadtpräsident Hannes Fuhrig

Vita

Beruflich und politisch

  • Geboren am 14.02.1955 in Kiel, aufgewachsen in St. Peter-Ording, Abitur am Nordseegymnasium 1973
  • Vom 01.10.1973 - 30.04.2005 Offizier der Bundeswehr (Luftwaffe) mit abgeschlossenem Studium der Pädagogik und anspruchsvollen Führungs-, Management-, Dozenten- und repräsentativen Funktionen im In- und Ausland sowie im ministeriellen Bereich. Schwerpunkte dabei waren die bodengebundenen Luftverteidigung und die inter­nationale Zusammenarbeit mit NATO-Partnern und -Anwärtern.

     Hervorzuheben sind die letzten vier Verwendungen als

    • Persönlicher Referent des Vice Chairman NATO Air Defence Committee (= stellver­tretenden Vorsitzenden des Luftverteidigungskomitees) im politischen Hauptquartier der NATO in Brüssel,
    • Referent für Führung und Einsatz der FlaRak-Systeme in niedriger Höhe und für multinationale Zusammenarbeit im Bundesministerium der Verteidigung in Bonn,
    • zuerst stellvertretender, dann Kommandeur eines Flugabwehrraketenverbandes der Luftwaffe in Stadum/Leck und
    • Dozent für Luftkriegsführung, insbesondere bei internationalen General- und Admiralstabslehrgängen, an der Führungsakademie in Hamburg.
  • Seit Mai 2006 in Nordfriesland, ab 2013 in Flensburg Kreisgeschäftsführer der CDU und Wahlkreismitarbeiter für die CDU-Bundestagsabgeordneten
    • Ingbert Liebing
    • Wolfgang Börnsen
    • Sabine Sütterlin-Waack
    • Thomas Jepsen und
    • Petra Nicolaisen (bis 30.06.2018)
  •  Seit 1987 lizensierter Tennistrainer
  • Seit 2012 freier Journalist
  • 2013 - 2018 stellvertretendes bürgerschaftliches Mitglied im Ausschuss Bürgerservice, Schutz und Ordnung

Privat:

  • Seit 2012 verheiratet in 2. Ehe, 3 erwachsene Töchter und 3 Enkelkinder
  • Ehrenamtliche Erfahrung u.a. als langjähriger Schul- und Kreiselternratsvorsitzender,
  • Vorsitzender des Tennis-Bezirks Nord (2005 - 2016) sowie ca. 15 Jahren als Sport- und Jugendwart in verschiedenen Tennisvereinen
  • Hobbys: Neben der Politik Sport im Allgemeinen und Tennis im Besonderen sowie Reisen

Aufgaben

Der Stadtpräsident repräsentiert gemeinsam mit der Oberbürgermeisterin die Stadt Flensburg nach außen. Dadurch absolviert er jährlich viele öffentliche Auftritte und trifft Vertreterinnen und Vertreter verschiedener Institutionen, Firmen, Vereine etc.

Folgende Aufgaben sind gesetzlich geregelt:

gem. § 33 Abs. 4 der Gemeindeordnung S-H

  • Vorsitz in der Ratsversammlung
  • Leitung des Ältestenrats
  • Vertretung der Stadt Flensburg im Städteverband Schleswig-Holstein


§ 3 der Hauptsatzung der Stadt Flensburg


"Abs. 1: Der Stadtpräsidentin oder der Stadtpräsident übt die ihr oder ihm als Vorsitzende oder Vorsitzendem der Ratsversammlung nach der Gemeindeordnung, dieser Hauptsatzung sowie nach der Geschäftsordnung obliegenden Pflichten aus.

Abs. 2: Die Stadtpräsidentin oder der Stadtpräsident vertritt bei öffentlichen Anlässen die Ratsversammlung sowie gemeinsam mit der Oberbürgermeisterin oder dem Oberbürgermeister die Stadt als Gebietskörperschaft. Die Stadtpräsidentin oder der Stadtpräsident und die Oberbürgermeisterin oder der Oberbürgermeister stimmen ihr Auftreten für die Stadt Flensburg im Einzelfall miteinander ab.

Abs. 3: Die Stadtpräsidentin oder der Stadtpräsident wird im Falle ihrer oder seiner Verhinderung von der ersten Stellvertreterin oder dem ersten Stellvertreter, ist auch diese oder dieser verhindert, von der zweiten Stellvertreterin oder dem zweiten Stellvertreter vertreten."

Kontakt und Anfahrt

Wenn Sie mit Stadtpräsident Hannes Fuhrig in Kontakt treten möchten, wenden Sie sich gern an die Leiterin seines Büros, Frau Berit Frankenberg. Alternativ können Sie ihm eine Mail schreiben oder das Kontaktformular ausfüllen. Alle Kontaktdaten finden Sie in der rechten Randspalte ->

Anfahrtmöglichkeiten zum Stadtpräsidenten

Wenn Sie einen Termin mit Stadtpräsident Hannes Fuhrig vereinbart haben, bieten sich Ihnen folgte Anfahrtmöglichkeiten:

per Bus

- Haltestelle Rathausplatz: Linie 1013 und 1569
- Haltestelle Neumarkt: Linie 12, 14, 15, 1044, 1550, 1580, 1590, 1592, 4810
- Haltestelle Rathaus: Linie 2, 10, 11  

per PKW 

  • Vor dem Haupteingang des Rathauses sowie an der Straße Am Pferdewasser kann mit Parkscheibe für eine Stunde kostenlos geparkt werden.
  • Im Parkhaus vom Dienstleistungszentrum wird eine Parkgebühr von 1,50 € pro Stunde erhoben.

Barrierefreier Besuch

Zwei Behindertenparkplätze finden Sie auf dem Parkplatz Am Pferdewasser nahe dem Haupteingang des Rathauses.

Ferner ist das Büro rollstuhlgerecht zugänglich und das Gebäude verfügt über mehrere Fahrstühle.

 


 

