Oft gesucht:

St. Franziskus-Hospital - Entwicklung am Standort

Letzte Bearbeitung des Eintrags 10/2017

Inhaltliche Beschreibung

Das seit 1903 am heutigen Standort vorhandene St. Franziskus-Hospital hat sich über weite Teile des zwischen der Waldstraße und der Dorotheenstraße liegenden Bereiches erweitert. Trotz laufender Modernisierungen entsprechen einige Gebäude nicht mehr den heutigen Anforderungen oder bieten nicht die Voraussetzungen für eine angemessene Weiterentwicklung eines modernen Krankenhausbetriebes. Eine Entwicklungsplanung sieht vor, das Gebäude an der Dorotheenstraße durch einen Neubau zu ersetzen, der bis an die Straße heranrückt. Neben Modernisierungen in weiteren Gebäuden sind ein Bettenhaus, die teilweise Aufstockung des Mittelbaus, ein Mitarbeiterparkplatz sowie ein Parkhaus an der Waldstraße vorgesehen.

Politischer Beschluss zum Vorhaben / Projekt

Aufstellungsbeschluss RV-50/2017 vom 11.05.2017

Aktueller Bearbeitungsstand

Durch den Aufstellungsbeschluss wurde der Verwaltung der Planungsauftrag erteilt. Entwürfe für den Bebauungsplan und die Begründung für den Entwurfs- und Auslegungsbeschluss und die anschließende öffentliche Auslegung sind in Vorbereitung.

Geplanter Zeitpunkt der Umsetzung / Nächste Schritte

Am 20.09.2017 wurde eine Bürgerversammlung zur frühzeitigen Öffentlichkeitsbeteiligung durchgeführt. Aufgrund des Standortbeschlusses vom 12.10.2017 für ein Zentralkrankenhaus am Standort Peelwatt wird dieses Verfahren derzeit nicht fortgeführt.

Kosten soweit bezifferbar

Es handelt sich um eine Investition des Krankenhausträgers.

Stadtgebiet

Gesamtstädtisch

Westliche Höhe

Schwerpunktmäßig betroffene Themen

Stadt- und Landschaftsplanung

Gesundheit

EinwohnerInnen-beteiligung

Erläuterung: 

Formelle Beteiligung

Es wird eine öffentliche Bürgerversammlung durchgeführt (voraussichtlich am 20.09.2017). Außerdem erfolgt später eine öffentliche Auslegung der Entwurfsplanung. Auf Bürgerversammlung und Auslegung werden die im Quartier tätigen Bürgerforen u.ä. schriftlich hingewiesen.

Ziele der Flensburg-Strategie

 

Ansprechpartner/in

Koordinierungsstelle für EinwohnerInnenbeteiligung, Tel.: 0461-85 4061, Mail: buergerbeteiligung@flensburg.de

Weitere Informationen

https://ratsinfo.flensburg.de/vorgang/?__=UGhVM0hpd2NXNFdFcExjZZmDxP5OHu0aOA85mmp2DFo (Aufstellungsbeschluss)