Oft gesucht:

"Die Notfallmappe"

"Selbstbestimmung ist ein wichtiges Gut und diese Notfallmappe ist eine gute Möglichkeit für Sie, Ihre Selbstbestimmung auch im Notfall zu erhalten.

Ihre Angehörigen und nahestehenden Personen können anhand dieser Mappe zügig einen Überblick über Ihre Angelegenheiten bekommen und im Notfall Ihre Anliegen und Wünsche fortführen.

Die Notfallmappe kann Sie auch dabei unterstützen Ihre wichtigsten Dokumente zu bündeln bzw. hier aufzuführen, wo weitere wichtige Dokumente hinterlegt sind.

Die Notfallmappe können Sie Ihren eigenen Vorstellungen und Wünschen nach gestalten. Die verschiedenen Inhalte sollen Anregungen sein. Sie bestimmen dabei selbst, welche Angaben Sie in welchem Umfang machen.

Ergänzen Sie die Mappe gern mit Ihren individuellen Notizen und fügen Sie weitere Anlagen hinzu, sofern Sie es für erforderlich erachten.

Bei der Notfallmappe ist es wichtig, dass Sie sich mit dem Inhalt wohlfühlen, denn es geht ausschließlich um Ihre Wünsche und Ihre Selbstbestimmung.

Bitte sprechen Sie mit Ihrer Vertrauensperson über das Vorhandensein und den Aufbewahrungsort dieser Notfallmappe, damit im Notfall auch in Ihrem Sinne gehandelt werden kann.

Es ist uns bewusst, dass es sich bei den in der Notfallmappe aufgeführten Angaben um sehr sensible Daten handelt. Es empfiehlt sich, auf eine sichere Verwahrung zu achten."

Sie erhalten die Notfallmappe auch in der Fachstelle 50+ der Stadt Flensburg. Kontaktieren Sie uns unter 0461-85 2743 oder schicken Sie eine Mail an soziales@flensburg.de

Die Notfallmappe (DOCX, 1007 kB)

Die Notfallmappe für Stift und Papier (PDF, 688 kB)