Oft gesucht:

Städtische Kindertagesstätte Tarup

Unsere Einrichtung
In der Kindertagesstätte sind 4 große Gruppenräume, ein Mehrzweckraum und ein großer Bewegungsflur vorhanden. Das Außengelände mit verschiedenen Spielbereichen und Klettermöglichkeiten ist ca. 2000 qm groß. Für Kinder im Alter von 2 - 3 wird einmal wöchentlich nachmittags von 15.00 - 17.00 Uhr ein Miniclub angeboten (Organisation erfolgt durch Eltern)

In der Kita Tarup werden 80 Kinder im Alter von 3 bis 6 Jahren in 4 Regelgruppen betreut.

Anmeldungen und Besichtigungen sind während der Öffnungszeiten möglich. Bitte vereinbaren Sie telefonisch einen Termin, dann haben wir mehr Zeit für Sie.

Qualitätsstandard

Regelmäßige Kindesbeobachtungen, Förderplanung, Dokumentation, regelmäßige Elterngespräche

1. Jahr

- Unterstützung bei dem „Loslöseprozess“ von den Eltern
- Einleben in den Gruppenverband
- Erlernen von Regeln und Verhaltensweisen
- Lernen von Grundfähigkeiten und Fertigkeiten des täglichen Lebens
- Wortschatzerweiterung

2. Jahr

- Erwerb von Sozialkompetenz in der Gruppe, Teamfähigkeit
- Erlernen von Konfliktlösestrategien
- Entwicklung von Selbstbewusstsein und Selbständigkeit
- Entwicklung von Körperwahrnehmung und Geschicklichkeit
- Anbahnung von Aufgabenverständnis
- Lernen durch themengebundene Angebote

3. Jahr

- Lernen durch selbständiges Erforschen, Erfahren und Ausprobieren
- Erfahrungen im Bereich Naturwissenschaften
- Wissenserweiterung durch Umwelt- und Umfelderfahrungen
- zusätzliche Bereiche: Verkehrserziehung, Englisch, Schulbesuch, Übernachtung, Freizeitfahrt

Themen/Angebote für alle Altersgruppen:

Ernährung, Bewegung, Gesundheit, Kultur

Zusammenarbeit mit den Eltern

Elternvertretungen
  • 8 gewählte Elternvertreterinnen/Elternvertreter
  • Mitarbeit bei inhaltlichen und strukturellen Angelegenheiten
  • Mitwirkung und Unterstützung bei Veranstaltungen

Elterngespräche (regelmäßig)
Themenorientierte Elternabende
Elternfeste
Elterntreff (Kaffeestube)
Beratung in Zusammenarbeit mit der Erziehungsberatungsstelle
Tür- und Angelgespräche
Basar (wird von Eltern organisiert)
Elternmitwirkung bei Themenbearbeitungen (z.B. Berufsvorstellungen, Erste-Hilfe für Kinder)

Besondere Projekte

Projekte werden neben den allgemeinen Inhalten über einen begrenzten Zeitraum zu einem besonderen Thema unter dem besonderen Aspekt der ganzheitlichen Bearbeitung angeboten.

Projektideen entwickeln sich zum einen aus den Wünschen und Interessen der Kinder bzw. aus aktuellen Anlässen heraus

Besuch in der Künstlerwerkstatt
Englisch für Schulanfänger
Erste Hilfe für Schulanfänger
Gesundheitserziehung, Ernährung, Zahnpflege
Großelterntag
Herbstmarkt – Erntedank
Kartoffelernte auf dem Bauernhof
Kennenlerntage für neue Kinder
Kinderbücherei
Museumswerft
Naturwissenschaftliche Experimente
Wald- und Naturwochen

Aktivitäten

A – Ausflüge mit Bus, Bahn und Schiff
B – Bewegung: Bewegungsbaustelle an Regentagen auf dem Flur
E – Eltern /Kindveranstaltungen
F – Frühstückstag
G – Geburtstagsfeiern
H – Herbstaktivitäten
I – Integration von Kindern mit Defiziten im Wahrnehmungs- und Interaktionsbereich
J – Jahreszeitliche Aktivitäten
K – Kartoffelernte
L – Lesen - Vorlesen - Märchenzimmer, Laternelaufen
M – Malen , freies Malen, Kreativitätsentwicklung
N – Nikolausfeier
O – Ostern - gruppenübergreifende Jahreszeitenfeste
P – Puppenspiel
R – Rollenspiele
S – Stuhlkreis – Spracherwerb
T – Theatervorstellungen
U – Umwelterfahrungen
V – Vorschularbeit
W – Wind, Luft, Wasser – Experiment

Essen

OFFENES FRÜHSTÜCK – Im täglichen Ablauf ist das offene Frühstück vorrangig.
Die Kinder finden sich in der Zeit von 08.30 bis 10.30 Uhr in selbstgewählten Gruppen zusammen und frühstücken ihrem eigenen Rhythmus entsprechend. Sie werden dabei von einer Erzieherin betreut.

GEMEINSAMES FRÜHSTÜCK – An den Frühstückstagen und Geburtstagen findet mit der gesamten Gruppe ein gemeinsames Frühstück statt.

FRÜHSTÜCKSTAG – Die Kinder planen, kaufen selbst ein und bereiten ihr Frühstück selbständig zu.

OBSTKORB – Auf Elternwunsch steht den Kindern ein Obstkorb zur Verfügung, der von den Eltern täglich frisch gefüllt wird.

MITTAGESSEN – Den Kindern, die bis 14.00 Uhr in der Einrichtung bleiben, wird ein vollwertiges, kindgerechtes Mittagessen angeboten. Die Speisen werden in der KiTa frisch und ausgewogen zubereitet.

Gutes Essen macht Spaß! (PDF, 5,4 MB)

Fotos