Oft gesucht:

Runder Tisch für Integration

Der Runde Tisch für Integration findet jeden 2. Dienstag in den Monaten Februar, April, Juni, September, November und Dezember um 18:30 Uhr in der Bürgerhalle des Flensburger Rathauses statt.
Er bietet ein Forum für alle interessierten Einwohnerinnen und Einwohner, sich in Flensburg im Bereich der Integration zu engagieren und zu informieren.

 

Grundsätze des Runden Tisches

Der Runde Tisch ist Ansprechpartner
• für die Wünsche, Sorgen und Probleme der Menschen mit Migrationshintergrund und
• für die Stadt Flensburg bei Fragen der Integration.

Der Runde Tisch ist unabhängig, partei- und konfessionslos und vertritt die Interessen der Menschen mit Migrationshintergrund gegenüber der Stadt Flensburg.

Der Runde Tisch fördert

  • die  gleichberechtigte Teilnahme und Chancengleichheit der Menschen mit Migrationshintergrund in der Gesellschaft,
  • die Erhaltung der kulturellen Identität der Menschen mit Migrationshintergrund,
  • den interkulturellen Austausch,
  • die Verständigung und das Zusammenleben aller Einwohner/innen
  • sowie die Gleichberechtigung der Geschlechter.

Der Runde Tisch arbeitet aktiv bei der Erstellung und Umsetzung des Integrationskonzeptes der Stadt Flensburg mit.

Der Runde Tisch betreibt eine eigene Öffentlichkeitsarbeit.

Die organisatorische Begleitung des Runden Tisches übernimmt die Koordinierungsstelle Integration der Stadt Flensburg.

Dem Runden Tisch können Einwohner/innen jeder Nationalität angehören, die ihren Hauptwohnsitz in Flensburg haben.

Geschäftsordnung des Runden Tisches (PDF, 16 KB) 

Beitrittserklärung zum Runden Tisch  (PDF, 68 KB)

 

Jahresberichte Runder Tisch

Resolutionen des Runden Tisches

Protokolle 2015

Protokolle 2016

Protokolle 2017

Protokolle 2018