Oft gesucht:

Bildungskonferenz 2018: "Diversität im Bildungsalltag - eine Mannschaftsleistung!"

Die Stadt Flensburg und der Kreis Schleswig-Flensburg veranstalten am 26. November 2018 eine erste gemeinsame Bildungskonferenz. Die Bildungskonferenz dreht sich rund um das Thema Diversität.

Die Veranstaltung findet statt in der Akademie Sankelmark, Akademieweg 6, 24988 Oeversee. Ihre Anreise können Sie hier planen.

Es erwartet Sie ein vielfältiges Programm mit einem spannenden Keynote-Speaker diversen interessanten Workshops:

  • 08:30 Ankommen
  • 09:00 Begrüßung: Walter Behrens, 1. Kreisrat des Kreises Schleswig-Flensburg & Stephan Kleinschmidt, Stadtrat der Stadt Flensburg
  • 09:20 Keynote „Weltoffen, vielfältig und inklusiv? Diversity Management als Organisationsentwicklungsansatz“, Andreas Merx
  • 10:20 Kaffeepause
  • 10:45 Workshop-Runde 1
  • 12:15 Mittagspause
  • 13.00 Workshop-Runde 2
  • 14:30 Abschlussplenum

Die Workshop-Runden sind so konzipiert, dass die sechs angebotenen Workshops in jeder Runde jeweils einmal stattfinden. Sie können sich also zwei Themen auswählen, die Sie interessieren und das eine Thema in Runde 1 und das zweite Thema in Runde 2 besuchen. Die angebotenen Workshop-Themen inklusive einer kurzen Beschreibung finden Sie unten auf dieser Seite.

Keynote: „Weltoffen, vielfältig und inklusiv? Diversity Management als Organisationsentwicklungsansatz“

Diversity Management wird neben Digitalisierung und Demografie ("3 D's“) als einer der Megatrends der Gesellschaft und Arbeitswelt der Zukunft gesehen. In der Keynote von Andreas Merx (Pro Diversity, Berlin) werden grundlegende Annahmen, Ziele und Umsetzungen von Diversity Management in verschiedenen Handlungsfeldern vorgestellt und im Kontext Bildung reflektiert.

ReferentIn: Andreas Merx ist freiberuflicher Organisations- und Politikberater, Politologe und Trainer für Diversity und interkulturelle Kompetenz. Seit mehr als 10 Jahren arbeitet er zu den Themen Diversity Management, Diversitätspolitiken, Integration, Inter­kulturalität, Gleichbehandlung und Antidiskriminierung.

Workshop: Die Zuammenarbeit mit Eltern vorurteilsbewusst gestalten

Inhalt des Workshops...

ReferentIn: Ellena Hüther, Fachstelle Kinderwelten für Vorurteilsbewusste Bildung und Erziehung / Institut für den Situationsansatz Berlin

Workshop: Entwicklung von inklusiven Bildungsangeboten in einem vernetzten Sozialraum

Inhalt des Workshops...

ReferentIn: Dr. Angela Ehlers, Behörde für Schule und Berufsbildung |  Leitung der Abteilung Inklusion/Sonderpädagogik - Freie und Hansestadt Hamburg

Workshop: Rassismuskritische Bildung

Rassismuskritische Ansätze gehen davon aus, dass Diskriminierung nicht absichtlich und bewusst von Individuen ausgehen muss, um verletzende Auswirkungen zu haben. In diesem Workshop legen wir den Fokus darauf, die Auswirkungen von institutionellen Strukturen, etablierten Praktiken, Normalitäten und Haltungen zu hinterfragen. Der Workshop bietet Anregungen für einen sensiblen Zugang zur eigenen Position und Haltung auf der Basis eines diversitätsbewussten Menschenbildes.

Wir werden uns diesem Ziel in drei Phasen nähern: An erster Stelle steht ein kurzer Input, der den Begriff des Rassismus und damit verbundene Konzepte vorstellt und in einer Übung verfestigt. Danach werfen wir einen sensibilisierten Blick auf Lernmaterialien und alltägliche Medien: Wo fallen Ihnen Probleme auf, die mit diesem Themenkomplex verbunden sind? In einem dritten Schritt steht ein Austausch über Handlungsmöglichkeiten und Strategien im Umgang mit Situationen, Praktiken, Materialien und Strukturen in Ihrer alltäglichen Arbeit.

ReferentIn: Dr. Inken Carstensen-Egwuom arbeitet als wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Abteilung Geographie an der Europa-Universität Flensburg. Einer ihrer Schwerpunkte ist ein rassismuskritischer Blick auf geographische Bildung. Im Lernbereich "Globales Lernen" bietet sie im Master Lehramt an Grundschulen regelmäßig Seminare an.

Workshop: Einführung in Religion, Geschichte und Kultur des Islam

Inhalt des Workshops...

ReferentIn: Franz Lalowski, Islamwissenschaftler

Workshop: Umgang mit psychisch belasteten Kinder und Jugendlichen und deren Familien

Inhalt des Workshops...

ReferentIn: ...

Workshop: Diversity Strategien in der kommunalen Praxis

Die Teilnehmenden erhalten in dem Workshop eine praxisnahe Einführung zur Aktionsplanung, Implementierung und Umsetzung erster Diversity-Maßnahmen "vor Ort". Zahlreiche Beispiele aus der kommunalen Praxis sowie interaktive Übungen ermöglichen erste Überlegungen für Umsetzungen im je eigenen Arbeitsumfeld.

ReferentIn: Andreas Merx ist freiberuflicher Organisations- und Politikberater, Politologe und Trainer für Diversity und interkulturelle Kompetenz. Seit mehr als 10 Jahren arbeitet er zu den Themen Diversity Management, Diversitätspolitiken, Integration, Inter­kulturalität, Gleichbehandlung und Antidiskriminierung.