Oft gesucht:

Dauerausstellung rund um Rum & Zucker

Wann?
Dienstag, 01.11.2016 bis Donnerstag, 31.12.2020
Wo genau?
Braasch Rum Manufaktur Museum, Rote Straße 28, Flensburg (Altstadt)
Kategorie:
Ausstellungen

Das weiße und das flüssige Gold der Karibik machten Flensburg einst reich. Denn der begehrte Zucker und Rum sowie andere Kolonialwaren fanden ab 1755 auf Segelschiffen von Westindien direkt ihren Weg in die damals dänische Handelsstadt an der Förde. Flensburg wurde so später die Rumstadt Deutschlands.

Neben der Geschichte der Flensburger Kaufmannsfamilie Brodersen und ihrer Fregatte Urania wird in der Privatsammlung des Flensburger Destillateurs Walter Braasch über die Herstellung und Geschichte rund um Rum, Zucker und Sklaverei berichtet. Zu sehen sind Destillier- und Abfüllanlage, Messgeräte, zahlreiche Infotafeln, eine Flaschensammlung alter Flensburger Rumsorten, historische Fotos u. v. m. Im bestuhlten 1. OG des Museums sind zudem Bilder einer Reise zu den heutigen U.S. Virgin Islands zu sehen.

Der Eintritt in das Braasch Rum Manufaktur Museum ist frei. Kostenlose Verkostungen hauseigener Rumprodukte werden angeboten.

Kontakt

Braasch Rum Manufaktur Museum
Ansprechpartner: Braasch Rum Manufaktur Museum
Rote Straße 26
24937 Flensburg
Telefon: 0461/141600
E-Mail: wein-rum@braasch.sh
Homepage: www.braasch.sh
Öffnungszeiten: Geöffnet während der Ladenöffnungszeiten:
Mo - Fr 10-18:30 Uhr und Sa 10-16 Uhr
(in der Advents- und Weihnachtszeit ist das Museum länger geöffnet, siehe www.braasch.sh)

Quelle

Museumsportal Nord
Homepage: www.museen-nord.de/Veranstaltungen

Zur Veranstaltungsübersicht

Veranstaltungshinweis versenden


Die Verantwortung für die sachliche Richtigkeit der Angaben liegt bei den Veranstaltern.
Logo Termine-Regional

Veranstaltung melden

Sie sind Veranstalter und möchten einen Termin eintragen? Registrieren Sie sich hier kostenlos!

Kostenlos anmelden

Zugang für Veranstalter

Passwort vergessen?